ZIP 2016, Beilage zu Heft 22, S. 18

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0723-9416 Zeitschrift für Wirtschaftsrecht ZIP 2016 AufsätzeHorst Eidenmüller*

Caucus-Mediation und Mediationsgesetz

Mediationsverfahren werden auch in Deutschland immer häufiger nach dem die internationale, anglo-amerikanisch geprägte Mediationspraxis dominierenden Caucus-Modell (Mediation in Einzelgesprächen mit den Beteiligten) geführt. In der einschlägigen deutschsprachigen Literatur begegnet dieses Modell teilweise Vorbehalten. Der Beitrag stellt das Verfahren der Caucus-Mediation vor, diskutiert dessen Vor- und Nachteile und begründet, warum eine Caucus-Mediation eine Mediation im Sinne des Mediationsgesetzes ist.
*
*)
Dr. iur., LL.M. (Cantab.), M.A. (Oxon.), Universitätsprofessor, Inhaber des Lehrstuhls für Handelsrecht an der University of Oxford und Research Associate des European Corporate Governance Institute. Der Beitrag ist Frau Dr. Katherine Knauth in herzlicher Verbundenheit gewidmet. Ich erinnere mich noch gut an unsere erste Begegnung zusammen mit Herrn Karl-Peter Winters bei einem Abendessen im Jahre 1998. Es ging um die Veröffentlichung meiner Habilitationsschrift über „Unternehmenssanierung zwischen Markt und Gesetz“ im Verlag Dr. Otto Schmidt. Daraus haben sich viele gemeinsame Projekte und eine langjährige Verbundenheit mit dem Verlag Dr. Otto Schmidt und dem RWS Verlag ergeben, insbesondere im Bereich des Unternehmensinsolvenzrechts und der Mediation.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

T (0221) 93738-670

F (0221) 93738-679

kundenservice@os-rechtsverlag.de

© 2019 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell