ZIP 2013, 1342

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln0723-9416Zeitschrift für WirtschaftsrechtZIP2013RechtsprechungInsolvenz- und SanierungsrechtInsO §§ 67, 73; InsVV § 17Zur Vergütung der Mitglieder eines vorläufigen GläubigerausschussesInsO§ 67InsO§ 73InsVV§ 17LG Aurich, Beschl. v. 06.03.2013 – 4 T 204/10 (rechtskräftig)LG AurichBeschl.6.3.20134 T 204/10rechtskräftig

Leitsätze der Redaktion:

1. Eine pauschale bzw. prozentuale Vergütung der Mitglieder eines vorläufigen Gläubigerausschusses in Abhängigkeit von der Vergütung des vorläufigen Insolvenzverwalters ist mit dem geltenden Insolvenzrecht nicht vereinbar.
2. Die Mitglieder eines vorläufigen Gläubigerausschusses sind grundsätzlich nach Zeitaufwand und Umfang ihrer jeweiligen Tätigkeit im Gläubigerausschuss zu vergüten. Die Größe und die Bedeutung des insolventen Unternehmens sind für die Vergütungshöhe ohne Belang, soweit sie sich nicht in der Leistung des Ausschussmitglieds niedergeschlagen haben.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

Tel.: 0221/93738-997

Fax: 0221/93738-943

E-Mail: kundenservice@otto-schmidt.de


Servicezeiten: Mo–Fr 8–17 Uhr

© 2020 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell