Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln
Herbert Smith Freehills ernennt Rebecca Maslen-Stannage zur Senior Partnerin und Chairwoman

Herbert Smith Freehills ernennt Rebecca Maslen-Stannage aus Sydney zur neuen Senior Partnerin und Chairwoman des Global LLP Council. Sie tritt die Nachfolge von James Palmer an, der sich nach mehr als sechs Jahren in dieser Funktion vom 30. April an wieder ganz seiner Mandatspraxis widmen wird.

10. März 2021

Die Ernennung basiert auf einer Wahl durch die Partner. Sie wird zum 1. Mai 2021 für eine Amtszeit von vier Jahren wirksam.

 

Rebecca Maslen-Stannage ist seit 1994 bei Herbert Smith Freehills und gehört zu den anerkanntesten Wirtschaftsanwälten in Australien. Von 2012 bis 2019 war sie Mitglied des Global Council der Kanzlei, ab 2015 als stellvertretende Senior Partnerin. Sie war intensiv in die Rekrutierungs- und Pro-Bono-Aktivitäten der Kanzlei sowie in die Diversity- und Mentoring-Initiativen eingebunden. Ihre Mandatstätigkeit wird sie neben ihrer Rolle als Global Chairwoman/Senior Partnerin fortführen.

 

Rebecca Maslen-Stannage berät führende australische und internationale Mandanten in den Bereichen Private und Public M&A, Equity Capital Markets und Corporate Governance. Sie ist Mitglied des australischen Takeovers-Panels und wurde mehrfach als „Dealmaker of the Year“ ausgezeichnet, darunter u.a. für ihre Beratung beim Verkauf des australischen Warenhausunternehmens David Jones an Woolworths South Africa und die Fusion von TPG Telecom mit Vodafone-Hutchinson Australia.

 

„Ich bin stolz auf die vielfältigen Talente in unserer Kanzlei, auf unsere positive Kultur und auf die Tatsache, dass Unternehmen in aller Welt uns in einer beeindruckenden Vielzahl von Mandaten vertrauen“, sagt Rebecca Maslen-Stannage. „Ich freue mich auf die Arbeit im Partnership Council, das eine wichtige Rolle bei uns innehat, und darauf, unseren CEO Justin D'Agostino und das Führungsteam dabei zu unterstützen, die nächste Phase unserer strategischen Ziele zu erreichen.“

 

„Rebecca Maslen-Stannage wird eine hervorragende Chairwoman und Senior Partnerin der Kanzlei sein“, sagt James Palmer. „Sie verfügt über außergewöhnliche Erfahrung, denkt strategisch und genießt in der Kanzlei wie bei Mandanten höchsten Respekt. Ich habe die enge Zusammenarbeit mit ihr im Partnership Council sehr genossen und freue mich darauf, dass sie die Führungsrolle übernimmt.“

 

„Rebecca Maslen-Stannage ist für diese Position außerordentlich gut qualifiziert“, ergänzt CEO Justin D'Agostino. „Sie ist immer als eine dynamische und inspirierende Führungskraft in Erscheinung getreten. Ich freue mich darauf, in enger Zusammenarbeit mit ihr daran zu arbeiten, die strategischen Ziele der Kanzlei zu verwirklichen.“
 



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 11.03.2021 11:13

zurück zur vorherigen Seite