Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln
McDermott berät Ardian beim Erwerb einer Beteiligung an Kapten & Son

München, 12. März 2021  ––  McDermott Will & Emery hat Ardian bei dem Erwerb einer Minderheitsbeteiligung an der Kapten & Son Gruppe für den Ardian Growth Fonds beraten.

Kapten & Son wurde 2014 von Johannes Theobald, Artjem Weissbeck und Fabian Deventer gegründet und ist heute eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen für Mode und Accessoires in Europa mit einem Umsatz von mehr als 50 Millionen Euro im Jahr 2020. Das Produktportfolio umfasst Uhren, Rucksäcke, Brillen, Sonnenbrillen, Koffer und Accessoires, die in über 30 Ländern vertrieben werden.

 

Ardian Growth wird als strategischer Partner die Unternehmensgründer bei der Umsetzung der Wachstumspläne von Kapten & Son unterstützen.

 

Ardian ist eine der weltweit führenden unabhängigen Investmentgesellschaften, die für ihre Investoren aus Europa, Süd- und Nordamerika und Asien Vermögenswerte in Höhe von über US$ 110 Milliarden verwaltet. Die Minderheitsbeteiligung in Kapten & Son ist das erste Investment von Ardian Growth in Deutschland.

 

Das McDermott Team unter gemeinsamer Federführung von Diana Hund (Paris) und Dr. Germar Enders (München) beriet Ardian zu sämtlichen rechtlichen Aspekten der Transaktion.

 

Berater Ardian:

McDermott Will & Emery, München: Diana Hund (Paris), Dr. Germar Enders (Counsel; beide Federführung), Dr. Nikolaus von Jacobs (alle Corporate/M&A), Steffen Woitz (IP), Nina Siewert (Frankfurt), Antoine Vergnat (beide Steuerrecht; Paris), Christian Krohs (Antitrust, Düsseldorf); Associates: Emmanuelle Turek (Paris), Matthias Weingut (beide Corporate/M&A), Dr. Richard Gräbener (IP), Carina Kant (Kartellrecht, Köln), Côme de Saint Vincent (Steuerrecht, Paris)



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 15.03.2021 09:29

zurück zur vorherigen Seite