Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln
Hengeler Mueller berät GreatStar beim Erwerb des Geschäftsbetriebs der Joh. Friedrich Behrens AG aus der Insolvenz

Eine Tochtergesellschaft der Schweizer GreatStar Europe AG ("GreatStar") hat mit der insolventen Joh. Friedrich Behrens AG ("Behrens AG") einen Unternehmenskaufvertrag über den Erwerb ihres Geschäftsbetriebs einschließlich Tochtergesellschaften der Behrens AG in 11 ausländischen Jurisdiktionen abgeschlossen.

Die Behrens AG ist ein europaweit tätiger Hersteller von Befestigungstechnik. Der Vollzug der Transaktion steht unter dem Vorbehalt verschiedener Bedingungen, insbesondere der Zustimmung des Gläubigerausschusses und sowie der kartellrechtlichen und außenwirtschaftsrechtlichen Freigabe.

 

Hengeler Mueller hat GreatStar bei der Transaktion beraten. Tätig waren die Partner Dr. Martin Tasma (Restrukturierung/M&A), Dr. Jens Wenzel (M&A) (beide Federführung), Dr. Daniel Kress (Immobilienrecht), Dr. Jan Bonhage (Öffentliches Wirtschaftsrecht) (alle Berlin), Dr. Markus Ernst (Steuern, München), Dr. Alf-Henrik Bischke (Kartellrecht, Düsseldorf), Hendrik Bockenheimer (Arbeitsrecht, Frankfurt), Counsel Fabian Seip (Gewerblicher Rechtsschutz/IT, Berlin) sowie die Associates Fabian Berdin, Dr. Moritz Müller-Leibenger, Dr. Nicolas Kutscher, Dr. Jasper Bothe (alle Restrukturierung/M&A, Berlin), Tobias Schwab (Steuern, München), Dr. Tobias Bieber (Kartellrecht, Düsseldorf), Dr. Carolin Raspé (München), Erasmus Hoffmann, Dr. Michael Schramm (beide Berlin) (alle Öffentliches Wirtschaftsrecht), Cornelia Gersch (Gewerblicher Rechtsschutz/IT, Berlin) und Dr. Marius Mayer (Arbeitsrecht, Frankfurt).

 



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 30.03.2021 16:18

zurück zur vorherigen Seite