Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln
Luther berät börsennotierte Indus beim Erwerb von Hidden Champion in Zukunftsbranche Bau

Köln – Die börsennotierte Indus Holding Aktiengesellschaft hat 70 Prozent der Anteile an der Wirus Fenster GmbH & Co. KG erworben. Das Beteiligungsunternehmen wurde rechtlich und steuerlich wieder von der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft beraten.

Indus ist ein börsennotiertes Beteiligungsunternehmen, das langfristig in mittelständische Produktionsunternehmen investiert. Luther ist seit Jahren für Indus tätig und hat in dieser Transaktion neben der rechtlichen und steuerlichen Due Diligence bei der Vertragsgestaltung und -verhandlung beraten. Der Kauf steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die Kartellbehörden. Mit dem Zukauf von Wirus hält Indus nun 48 Beteiligungen im Portfolio.

Wirus ist ein ertragsstarker mittelständischer Fensterbauer mit Sitz in Rietberg-Mastholte, Kreis Gütersloh, und wird als Hidden Champion bei Indus das Segment Bau/Infrastruktur stärken. Mit rund 245 Mitarbeitern erwirtschaftete das Unternehmen im Jahr 2020 einen Umsatz von rund EUR 56 Mio. Christoph Ruoff, seit 2002 Geschäftsführer und Haupteigentümer von Wirus, wird das Unternehmen weiterhin als Geschäftsführer leiten. Die Familie Ruoff hält auch künftig 30 Prozent der Anteile an Wirus.
 

Für Indus:

Luther, Corporate/M&A: Thomas Weidlich, LL.M. (Partner, Federfüh-rung), Philipp Dietz, LL.M. (Partner), Falco Rohrberg, LL.M. (Associate)

Luther, Handels- & Vertriebsrecht: Volker Steimle (Partner), Svenja Trömpert (Associate)

Luther, Arbeitsrecht: Stefanie Prehm (Partnerin), Dr. Christoph Corzelius (Associate)

Luther, IP/IT: Detlef Mäder (Partner), Sebastian Laoutoumai (Senior Associate), Dr. Jennifer Velz (Associate)

Luther, Immobilien- und Baurecht: Michael Kunkel, LL.M. (Partner), Mareen van Loosen (Associate)

Luther, Capital Markets, Banking & Finance: Christoph Schauenburg (Partner), Stefan Jokel (Senior Associate)

Luther, Steuerrecht: Nicole Fröhlich (Partnerin), Dr. Frank Seidel (Counsel), Atacan Cömert, LL.M. (Senior Associate)

Inhouse: Stephanie Lüdtke (General Counsel)
 



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 30.03.2021 16:19

zurück zur vorherigen Seite