Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln
Luther berät US-Sportgigant Wasserman bei Kooperation mit Boxstall Sauerland

Stuttgart – Der von Promoter-Legende Wilfried Sauerland gegründete Boxstall und der US-Sportgigant Wasserman gehen eine umfangreiche Kooperation ein. Wasserman hat alle geschäftlichen Aktivitäten der Sauerland-Gruppe übernommen.

Ziel ist es, zum weltweit führenden Boxunternehmen zu werden. Die Wasserman Media Group ließ sich bei dem Deal von der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft beraten, die umfangreiche Erfahrungen bei Transaktionen in der Sportbranche mitbringt: Erst kürzlich hatte das M&A-Team den Springreitolympiasieger Ludger Beerbaum bei einer Partnerschaft mit einer internationalen Private-Equity-Investmentgruppe begleitet.

Aus dem Zusammenschluss entsteht ein neues Unternehmen, das unter die Marke „Wasserman Boxing“, eine neue Unit in Wassermans globalem Sportvermarktungsportfolio, geführt wird. Wasserman will mit dem Zusammenschluss seine Aktivitäten im internationalen Boxgeschäft aufbauen. Der Plan der neuen Einheit ist, in Zukunft weltweit große internationale Kämpfe zu veranstalten, solche Kämpfe sollen auch wieder vermehrt in Deutschland stattfinden.

Kalle Sauerland, Sohn des Gründers Wilfried Sauerland und zuletzt Geschäftsführer im 1978 gegründeten Unternehmen, wird künftig als Global Head of Boxing die Firma leiten. Alle bei Sauerland unter Vertrag stehenden Aktiven und Mitarbeiter gehen in das neue Unternehmen über. Kalle Sauerland und sein Bruder Nisse, der als Director of Boxing ebenfalls im operativen Geschäft aktiv sein wird, haben langfristige Arbeitsverträge unterzeichnet.

Neben den in Deutschland tätigen Sauerland Gesellschaften sind auch die geschäftlichen Aktivitäten in der Schweiz und in England Gegenstand der Transaktion.

Über die Wasserman Media Group
Wasserman ist ein Sportmarketing- und Talentmanagement-Unternehmen mit Sitz in Los Angeles. Casey Wasserman, CEO von Wasserman, gründete Wasserman im Jahr 1998.

Für die Wasserman Media Group:
Luther, Corporate/M&A: Dr. Thomas Kuhnle (Partner, Federführung), Michael Ströbel, LL.M. (Senior Associate), Rares Holonec (Associate)
Luther, Arbeitsrecht: Lars Christian Möller (Counsel), Dr. Caroline Dressel (Associate)
Luther, Gewerblicher Rechtsschutz & Urheberrecht: Laura Stahmer-Rüdisühli (Senior Associate)
UK – Clarke Willmott LLP: Robert Ridd (Lead Partner), Barney Sykes



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 31.03.2021 18:43

zurück zur vorherigen Seite