Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln
CMS berät INDUS Holding AG bei erfolgreicher Kapitalerhöhung

Köln - Die im SDAX gelistete INDUS Holding AG hat unter teilweiser Ausnutzung eines genehmigten Kapitals erfolgreich eine Kapitalerhöhung in Höhe von rund zehn Prozent des Grundkapitals durchgeführt.

Die neuen Aktien wurden unter Ausschluss des Bezugsrechts im Rahmen eines beschleunigten Platzierungsverfahrens (sogenanntes Accelerated Bookbuilding) zu einem Preis von 36,40 Euro je Aktie prospektfrei bei institutionellen Investoren platziert. Das Bruttoemissionsvolumen betrug rund 85 Millionen Euro. 

Ein CMS-Team hat INDUS bei der Strukturierung und Umsetzung der Kapitalerhöhung umfassend rechtlich beraten. Die Commerzbank hat die Kapitalerhöhung als Sole Global Coordinator begleitet. 

Die INDUS Holding AG ist eine börsennotierte Beteiligungsgesellschaft, die sich auf die langfristige Entwicklung ihrer Portfoliounternehmen konzentriert. Der Branchenfokus umfasst Bau/Infrastruktur, Fahrzeugtechnik, Maschinen- und Anlagenbau, Medizin-/Gesundheitstechnik sowie Metalltechnik. Im Geschäftsjahr 2020 erwirtschaftete INDUS einen Umsatz von rund 1,56 Milliarden Euro. Die Kapitalerhöhung ermöglicht INDUS weiteren Handlungsspielraum für zukünftige Akquisitionen in definierten Zukunftsbranchen, während die stabilen Bilanzrelationen beibehalten werden können.  

CMS Deutschland
Dr. Richard Mayer-Uellner, Lead Partner, Köln
Dr. Petra Schaffner, Lead Partnerin, Köln, beide Aktienrecht
Dr. Andreas Zanner, Partner, Frankfurt
Dr. Philipp Melzer, Partner, Frankfurt
Jörg Baumgartner, Counsel, Frankfurt, alle Kapitalmarktrecht 

CMS Österreich 
Dr. Mathias Strasser, Partner, US-Kapitalmarktrecht 

INDUS
Stephanie Lüdtke (General Counsel) 



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 31.03.2021 19:04

zurück zur vorherigen Seite