Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln
Hengeler Mueller berät Tencent zum Zusammenschluss von Lilium mit dem US-SPAC Qell

Der deutsche Pionier im Bereich elektrischer Flugmobilität Lilium GmbH ("Lilium") hat einen Zusammenschluss mit der US-Börsenmantelgesellschaft (SPAC) Qell Acquisition Corp. ("Qell") vereinbart.

Nach Vollzug des Zusammenschlusses wird Lilium als 100%-ige Tochtergesellschaft einer niederländischen Aktiengesellschaft (NV) organisiert und an der US-Technologiebörse Nasdaq voraussichtlich unter dem Tickersymbol "LILM" gelistet sein. Tencent Holdings Ltd., eines der führenden chinesischen Technologieunternehmen und schon bislang Gesellschafter von Lilium, wird Lilium gemeinsam mit einer Reihe weiterer namhafter Co-Investoren zusätzliches Kapital über ein sogenanntes PIPE-Arrangement zur Verfügung stellen.

 

Hengeler Mueller berät Tencent bei der Transaktion gemeinsam mit Davis Polk & Wardwell (USA) und Nauta Dutilh (Niederlande). Tätig sind die Partner Dr. Jens Wenzel (M&A/Venture Capital, Berlin) und Dr. Dirk Busch (Kapitalmarktrecht, Düsseldorf) (beide Federführung), Dr. Jan Bonhage (Außenwirtschaftsrecht/Regulierung, Berlin) und Dr. Markus Ernst (Steuern, München), Counsel Fabian Seip (Gewerblicher Rechtsschutz/IT, Berlin) sowie die Associates Clemens Höhn (M&A/Venture Capital), Erasmus Hoffmann (Außenwirtschaftsrecht), Dr. Frederic Geber (alle Berlin), Dr. Norman Koschmieder (Düsseldorf) (beide Regulierung) und Dr. Cornelia Gersch (Gewerblicher Rechtsschutz/IT, Berlin).

 



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 31.03.2021 19:06

zurück zur vorherigen Seite