Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln
Ashurst berät Berenberg bei Kapitalerhöhung der NFON AG

Ashurst hat die Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg) bei der erfolgreichen Kapitalerhöhung der NFON AG (NFON) mit einem Bruttoemissionserlös von 26.347.212,50 Euro beraten.

1. April 2021

Dies entspricht einer Erhöhung des bestehenden Grundkapitals der Gesellschaft um rund 10 %. Berenberg agierte als Sole Global Coordinator und Sole Bookrunner.

Der Nettoemissionserlös aus der Transaktion soll für das weitere Unternehmenswachstum, insbesondere die Weiterentwicklung des Produktportfolios durch interne Entwicklungsprojekte oder Technologiebeteiligungen, den Ausbau des paneuropäischen Partnernetzwerks und Marketingaktivitäten eingesetzt werden.

Die Kapitalerhöhung erfolgte unter teilweiser Ausnutzung des genehmigten Kapitals, das Bezugsrecht der Aktionäre war ausgeschlossen. Die 1.505.555 neuen Aktien wurden im Rahmen eines beschleunigten Platzierungsverfahrens (Accelerated Bookbuilding) zu einem Platzierungspreis von 17,50 Euro je Aktie erfolgreich bei institutionellen Anlegern platziert. Die Aktien wurden Berenberg zum Zweck einer effizienten Durchführung der Platzierung von einem Ankeraktionär mittels eines Wertpapierdarlehens zur Verfügung gestellt, das nach Eintragung der Kapitalerhöhung zurückgeführt wird.

Das Ashurst-Team beriet unter Federführung von Partner Matthias von Oppen (Corporate Transactions). Er wurde unterstützt von Partner Dr. Gerrit Clasen (Aktienrecht) und Senior Associate Dr. Valentin Pfisterer (Corporate Transactions). Ashurst berät Berenberg regelmäßig im Zusammenhang mit Corporate-Finance-Themen.

Auf Seiten von Berenberg begleiteten Dr. Martin Kniehase und Joanna Wilczynska-Gluch die Transaktion rechtlich.

NFON mit Sitz in München ist der einzige paneuropäische Cloud-PBX-Anbieter und zählt über 40.000 Unternehmen in 15 europäischen Ländern zu seinen Kunden.



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 01.04.2021 12:41

zurück zur vorherigen Seite