Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln
Scienta Scientific AB erwirbt ENVINET GmbH mit GvW Graf von Westphalen

GvW Graf von Westphalen hat die schwedische Scienta Scientific Gruppe bei der Übernahme der ENVINET GmbH beraten.

09.04.2021

Das Münchener Unternehmen ENVINET ist mit 35 Jahren Erfahrung Marktführer bei Netzwerken zur Überwachung der Umwelt-Radioaktivität und ist in diesem Bereich in über 70 Ländern aktiv. Die ENVINET-Netzwerke dienen dem Schutz der Bevölkerung vor ionisierender Strahlung, sowohl aus natürlichen Quellen als auch bei radiologischen Notfällen.

Scienta Scientific ist mit dem Geschäftsbereich Scienta Sensor Systems bereits im Frühwarnsystemesektor für radioaktive Vorfälle aktiv. Durch den Zusammenschluss mit ENVINET und den zusätzlichen Stärken des deutschen Unternehmens in der Bereichsüberwachung bietet das Unternehmen mit Sitz in Uppsala/Schweden nunmehr komplette Strahlenschutz-Netzwerklösungen unter der Marke Scienta Envinet an.

GvW hat Scienta Scientific beraten durch Dr. Marco Zessel (Federführung), Jan Hüniken (beide M&A), Karsten Kujath (Arbeitsrecht), Christian Kusulis (Wettbewerbsrecht), Andrea Torka (Finanzierung), Dr. Bettina Schmitt-Rady (Immobilienrecht), Dr. Kristofer Bott (IP), Felix Prozorov-Bastians (Commercial), Dr. Michael Engel (Steuerrecht), Tom Kleine Jäger (IT-Recht, alle Frankfurt a.M.), Marian Niestedt (Zoll- und Außenhandelsrecht), Christian Triebe (IP), Renata Rehle (Beihilfenrecht, alle Hamburg) und Dr. Joachim Mulch (IP, Düsseldorf).



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 12.04.2021 09:15

zurück zur vorherigen Seite