Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln
Ashurst berät DZ BANK bei Aktualisierung des von ihr gesponsorten 10 Mrd. € ABCP Conduit Programms CORAL Capital

Ashurst hat die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main (DZ BANK) bei der Überarbeitung und Anpassung des von ihr gesponsorten 10 Milliarden Euro ABCP Conduit Programms CORAL Capital, insbesondere hinsichtlich der Verbriefungsverordnung und STS-Transaktionen, beraten.

16. April 2021

Unter dem CORAL ABCP Programm emittiert die Emittentin CORAL Capital DAC revolvierend kurzlaufende Anleihen an professionelle Kapitalmarktinvestoren im Gesamtwert von maximal 10 Milliarden Euro. Die Erlöse stellt CORAL Capital DAC verschiedenen Verbriefungszweckgesellschaften zur Verfügung, die im Wege des 'true sale' Forderungen aus Lieferung und Leistungen, Darlehen und Leasing von Unternehmen erwerben und somit zur indirekten Kapitalmarktfinanzierung für überwiegend deutsche mittelständische Unternehmen beitragen. Das ABCP Programm wird von der DZ BANK gesponsert; die DZ BANK stellt auch eine sog. 'full support' Liquiditätsfazilität. Die Deutsche Bank in London fungiert als Security Trustee, Account Bank und Agent. Die Anleihen werden von der Citigroup Global Markets Limited und der DZ BANK selbst als Dealer verkauft. Das CORAL ABCP Programm wurde umfassend überarbeitet, um den Anforderungen der Verbriefungsverordnung zu genügen, einschließlich insbesondere sog. STS-Transaktionen, und um allgemeine weitere Aktualisierungen vorzunehmen.

Das Ashurst-Team bestand aus Partner Dr. Martin Kaiser (Federführung), Counsel Dr. Sahra Demirbilek, Senior Associate Stephan Lehnen und Associate Maximilian Kamm (alle Global Markets). Ferner beriet der in London ansässige Partner Jonathan Walsh (Global Markets) zu Aspekten des englischen Rechts.

Das Verbriefungsteam von Ashurst ist auf True-Sale-Transaktionen spezialisiert und berät insbesondere bei der Verbriefung von Autokrediten, Autoleasingforderungen, Autorestwerten und Forderungen aus Lieferungen und Leistungen. Das Team um Dr. Martin Kaiser berät Originatoren, Arrangeure, Investoren und Treuhänder in allen Aspekten von Asset-Backed Securities.



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 19.04.2021 08:29

zurück zur vorherigen Seite