Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln
Bird & Bird berät KORIAN beim Erwerb von Lebenswert

München, 19. April 2021 - Bird & Bird LLP hat die KORIAN Deutschland AG beim Erwerb des ‚Intensivpflegedienst Lebenswert‘ (IPDL) beraten.

Für KORIAN, einer der führenden Anbieter von Betreuungs- und Pflegedienstleistungen für Senioren in Europa, war die Integration von IPDL in ihr Netzwerk ein weiterer wichtiger Schritt zur Diversifizierung ihres Angebots in der Pflege und Betreuung von Senioren und Pflegebedürftigen. KORIAN bietet darüber hinaus u.a. Langzeitpflegeeinrichtungen, Spezial-Kliniken, betreutes Wohnen sowie häusliche Pflege- und Serviceleistungen an. Neben Deutschland und Frankreich ist die KORIAN Gruppe auch in Belgien, Italien, den Niederlanden und Spanien aktiv.

Das Angebot von IPDL umfasst die Intensiv- und Beatmungspflege zu Hause oder in speziellen Wohngemeinschaften sowie einen Ambulanten Dienst für die Seniorenpflege zu Hause. Darüber hinaus bietet die unternehmenseigene „Lebenswert Akademie“ umfangreiche Fort- und Weiterbildungen im Bereich der Intensiv- und Beatmungspflege an.

 

IPDL wurde 2009 von dem Ehepaar Martina und Rudolf Wiedmann gegründet und beschäftigt rund 280 Mitarbeiter*innen. Der Pflegedienst ist in Teilen Baden-Württembergs und Bayerns aktiv. Rudolf Wiedmann bleibt als Geschäftsführer im Unternehmen. Seine Frau sowie das gesamte Führungsteam sind weiterhin in der Geschäftsleitung tätig und unterstützen KORIAN Deutschland mit Ihrem Know-How.

 

Die KORIAN Deutschland AG wurde von den folgenden Bird & Bird Anwälten beraten: Federführung Partner Stefan Münch, Counsel Michael Gaßner, Associate Marcel Nurk (alle Corporate/M&A, München) und Associate Jan Medele (Corporate/M&A, Düsseldorf), Partner Dr. Alexander Duisberg und Associate Goekhan Kosak (beide Commercial, München), Partner Thomas Hey und Associate Alisa Nentwig (beide Arbeitsrecht, Düsseldorf), Partner Dr. Stephan Waldheim und Associate Marcio da Silva Lima (beide Kartellrecht, Düsseldorf), Partner Dr. Markus Körner (Markenrecht, München).

 



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 20.04.2021 06:28

zurück zur vorherigen Seite