Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln
White & Case Partner Dr. Jan-Philipp Hoos gelingt Verkauf des Automobilzulieferers Gemo-Gruppe

Düsseldorf, 23. April 2021 –White & Case Partner Dr. Jan-Philipp Hoos ist es in seiner Eigenschaft als Insolvenzverwalter gelungen, den Geschäftsbetrieb der Gemo G. Moritz GmbH & Co. Kommanditgesellschaft, der Gemo D.G. Moritz GmbH & Co. Kommanditgesellschaft und der GEMO GmbH & Co. KG (GEMO-Gruppe) an den chinesischen Investor Shanghai Motor Vehicle & Auto Parts. Co. Ltd (SMVAP) zu verkaufen. Ein entsprechender Kaufvertrag wurde am 15. April 2021 in Düsseldorf unterzeichnet.

Im November 2020 hatten die deutschen Unternehmen der GEMO-Gruppe beim zuständigen Amtsgericht Krefeld einen Insolvenzantrag gestellt. Durch Beschluss vom 11. November 2020 wurde Dr. Jan-Philipp Hoos zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Am 1. Februar 2021 wurden die Insolvenzverfahren eröffnet und der Geschäftsbetrieb aller Gesellschaften weiterhin in vollem Umfang fortgeführt. Im Rahmen eines strukturierten Bieterprozesses hat sich SMVAP nunmehr gegen andere Interessenten durchgesetzt.

Weltweit beschäftigt die GEMO-Gruppe rund 850 Beschäftigte – im Krefelder Stammhaus sowie in weiteren Standorten in Berlin, Chorzów/Polen, Cybinka/Polen, Shanghai/China und Guanajuato/Mexiko und beliefert weltweit Abnehmer aus der Automobilbranche sowie aus Industrie und Handel mit qualitativ hochwertigen flexiblen Wellensystemen und Steigungskabeln.

„Hinter uns liegen arbeitsintensive Monate. Ich bin sehr froh, einen so starken strategischen Investor gefunden zu haben“, so Dr. Hoos. „GEMO weiß ich in guten Händen. Vor allem für die Mitarbeiter, die in den letzten Jahren sehr um das Unternehmen gekämpft haben, freut mich dieser Erfolg sehr.“

Bei der Erwerberin SMVAP handelt es sich um einen erfolgreichen chinesischen Automobilzulieferer mit Sitz in Shanghai. Mit dem Erwerb der GEMO-Gruppe akquiriert SMVAP erstmals ein Unternehmen außerhalb von China. Zwischen SMVAP und der GEMO-Gruppe bestehen bereits seit geraumer Zeit enge persönliche und geschäftliche Kontakte. „Der Zusammenschluss beider Unternehmen ist für uns ein wesentlicher Baustein in der globalen Strategie von SMVAP und legt die Basis für eine noch stärker und intensivere Partnerschaft mit unseren Kunden. Die Zusammenführung von SMVAP und der GEMO-Gruppe und der intensive Austausch auf allen Ebenen beider Unternehmen werden die wichtigsten Ziele der nächsten Wochen sein“, so der deutsche Geschäftsführer von SMVAP, Dr. Thomas Dückers.

Zum White & Case Team bei Sanierung der GEMO-Gruppe gehören Partner Dr. Jan-Philipp Hoos (Insolvenzrecht, Düsseldorf, Federführung), Partner Hendrik Röger (Arbeitsrecht, Hamburg), Local Partner Dr. Felix Höpker (Insolvenzrecht, Düsseldorf) sowie die Associates Kristin Brüggert (Arbeitsrecht, Hamburg) und Till Forster (Insolvenzrecht, Düsseldorf).

Zusätzlich wurde Herr Dr. Hoos durch die Unternehmensberatungsgesellschaft Strategeda Unternehmensberatung GmbH aus Koblenz (Dr. Kristian Klüppelberg und Michael Osterburg) unterstützt.

Mit der Durchführung des strukturierten M&A-Prozesses war die Saxenhammer & Co. Corporate Finance GmbH aus Berlin beauftragt. Bei der Veräußerung wurde Herr Dr. Hoos von der Sozietät McDermott Will & Emery Rechtsanwälte Steuerberater LLP beraten. Zum dortigen Team gehören Partner Dr. Matthias Kampshoff (Insolvenzrecht/M&A, Düsseldorf, Federführung), Partner Dr. Björn Biehl (Insolvenzrecht/M & A, München), Counsel Marcus Fischer (Steuerrecht, Frankfurt a.M.) und Associate Jan Axel Jost (Insolvenzrecht/M & A, München).



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 26.04.2021 08:31

zurück zur vorherigen Seite