Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln
Norton Rose Fulbright berät GARBE beim Bau eines Amazon-Verteilerzentrums in Giengen/Baden-Württemberg

Hamburg, 23. April 2021: Die globale Wirtschaftskanzlei Norton Rose Fulbright hat das Immobilienunternehmen GARBE bei dem Bau eines Amazon-Verteilerzentrums beraten.

Das Joint Venture, bestehend aus GARBE und dem Entwickler von Logistik-Immobilien Honold, will im Mai mit dem Objektbau auf einer Teilfläche des circa 78.000 Quadratmeter großen Grundstücks im „Giengener Industriepark A7“ beginnen. Der 5.800 Quadratmeter Hallen- und 2.200 Quadratmeter Bürofläche fassende Neubau wird planmäßig im Frühjahr 2022 fertiggestellt und ist an Amazon vermietet.

Unabhängig davon wird auf dem Entwicklungsgrundstück eine weitere, 23.000 Quadratmeter große Halle ohne Vorvermietung von GARBE/Honold gebaut, deren Fertigstellung planmäßig im Juni 2022 sein wird. Das Investitionsvolumen für die Projekte in Giengen beträgt 58 Millionen Euro.

Norton Rose Fulbright hat GARBE sowohl beim Ankauf des Grundstücks als auch bei den Mietvertragsverhandlungen mit Amazon und den Verträgen im Hinblick auf die Errichtung (Generalunternehmer-Vertrag) beraten.

Das Hamburger Norton Rose Fulbright Team wurde von dem Partner Patrick Narr (Gesellschaftsrecht/ Immobilienrecht) geleitet. Unterstützt wurde er dabei von den Counsel Dr. Felix Dinger (Öffentliches Recht) und Dr. Tobias Block (Immobilienrecht) sowie  dem Associate Malte Meyer (Gesellschaftsrecht/ Immobilienrecht).



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 26.04.2021 08:41

zurück zur vorherigen Seite