Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln
Latham & Watkins berät Grünenthal bei Emission einer Anleihe in Höhe von 650 Mio. Euro

Frankfurt/München, 23. April 2021 – Latham & Watkins LLP hat Grünenthal GmbH bei der Emission einer Anleihe in zwei Tranchen mit einem Gesamtvolumen von 650 Mio. Euro beraten.

Die Anleihe umfasst eine Tranche von 400 Mio. Euro Senior Secured Notes (3,625% p.a.) mit Fälligkeit 2026 sowie eine Tranche von 250 Mio. Euro Senior Secured Notes (4,125% p.a.) mit Fälligkeit 2028. Das Orderbuch beider Tranchen war signifikant überzeichnet.

 

Die Senior Secured Notes werden nach New Yorker Recht (144A/Reg S) begeben und an The International Stock Exchange (Official List) gelistet.

Grünenthal mit Sitz in Aachen ist ein weltweit führendes Pharmaunternehmen in der Behandlung von Schmerzen und verwandten Erkrankungen. Grünenthal ist mit Gesellschaften in 29 Ländern in Europa, Lateinamerika und den Vereinigten Staaten vertreten. Im Jahr 2020 beschäftigte das Unternehmen rund 4.500 Mitarbeiter*innen und erzielte einen Umsatz von 1,3 Mrd. Euro.

 

Inhouse wurde Grünenthal durch folgendes Team begleitet:

Sebastian Köhler (General Counsel, EVP), Sabine Kruth (Senior Legal Counsel), Prof. Dr. Cordula Meckenstock (Global Compliance Officer)

 

Latham & Watkins LLP hat Grünenthal mit folgendem Team beraten:

Dr. Rüdiger Malaun (Partner, München), Dr. Alexander Lentz (Partner, Frankfurt, gemeinsame Federführung), Gregory Walker (Counsel), Peter Neuböck (Associate), Jennifer Foley-Plepelits (Legal Analyst, alle Capital Markets, alle Frankfurt), Stefan Süß (Partner), Dr. Ulf Kieker (Counsel, beide Tax, München)



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 26.04.2021 08:44

zurück zur vorherigen Seite