Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln
Gleiss Lutz berät die Zur Rose-Gruppe beim Aufbau des Portals Doc Morris Adipositas Care

Ein Gleiss Lutz-Team hat die Zur Rose-Gruppe bei dem Aufbau des Portals Doc Morris Adipositas Care beraten.

Die Zur Rose-Gruppe erreicht bereits 9,8 Millionen aktive Kunden über Online-Apotheken, Marktplatz- und telemedizinische Plattformen in Europa, insbesondere unter der bekannten Marke Doc Morris.

 

Doc Morris Adipositas Care eröffnet ein neues, umfassendes Informationsangebot zum Umgang mit der Krankheit Adipositas und bietet zugleich die Möglichkeit, spezialisierte telemedizinische Beratung und Behandlung über den Partner TeleClinic zu erhalten und neue digitale Behandlungsmöglichkeiten zur Adipositas-Therapie wie die Apps zanadio oder Selfapy "nur einen Klick entfernt" zu nutzen. Damit kommt dem neuen Portal eine Vorreiterrolle im Bereich digitaler Behandlungspfade für Adipositas-Patienten zu.

 

Das folgende Gleiss Lutz-Team hat beim Aufbau sowie der vertraglichen und inhaltlichen Ausgestaltung des Portals zu IP/IT, Kartell- und Vertragsrecht sowie zur Healthcare-Compliance beraten: Dr. Alexander Molle (Partner, IP/IT), Dr. Enno Burk (Counsel, beide Federführung, beide Berlin), Dr. Marco König (Partner, Stuttgart, beide Healthcare), Dr. Matthias Schilde, Dr. Felix Müller (alle IP/IT, Berlin), Dr. Moritz Holm-Hadulla (Partner), Dr. Dominik Braun (beide Kartellrecht, Stuttgart).

 

Gleiss Lutz arbeitete bei den Verhandlungen über den Aufbau des Portals mit einem Team der Schweizer Kanzlei Walder Wyss, Zürich, zusammen.

 



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 27.04.2021 07:41

zurück zur vorherigen Seite