Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln
Noerr berät ICON bei 12 Mrd. Dollar-Übernahme von PRA Health Sciences

Frankfurt/Brüssel, 29. April 2021.

Unter Leitung von Dr. Fabian Badtke und Dr. Jens Peter Schmidt hat Noerr den irischen Arzneimittelforscher ICON PLC beim Erwerb der amerikanischen PRA Health Sciences, Inc. zu den regulatorischen und EU-rechtlichen Aspekten der Übernahme beraten. Der Kaufpreis beträgt etwa 12 Mrd. Dollar.

Für die Übernahme hat ICON den PRA-Aktionären 80 Dollar pro Aktie in bar und 0,4125 Icon-Anteile geboten.

Die Beratung umfasst sowohl die Einholung und Koordinierung der erforderlichen fusionskontrollrechtlichen Genehmigungen als auch die Analyse, Durchführung und Koordinierung der investitionskontrollrechtlichen Meldungen in Europa einschließlich Russland. 

Durch die Übernahme  wird ICON weltweit zu einem führenden Anbieter unter den Clinical Research Organizations (CRO). CRO sind Dienstleister, die Pharmaunternehmen und Medizinproduktehersteller bei der Forschung und Entwicklung von Arzneimitteln beziehungsweise Medizinprodukten unterstützen. 

Der Zusammenschluss bringt zwei hochwertige, innovative und wachsende Organisationen zusammen mit ähnlichen Kulturen und einem gemeinsamen Fokus auf die qualitativ hochwertige und effiziente Durchführung von klinischen Studien von der Phase 1 bis zur Post-Approval-Studie. Das weltweite Gesamtmarktvolumen für CRO-Leistungen wird auf etwa 55 Mrd. Euro geschätzt.

Die Übernahme soll bis zum dritten Quartal 2021 vollzogen werden.

Berater ICON: Noerr Partnerschaftsgesellschaft mbB

Leitung: Dr. Fabian Badtke (Frankfurt, Kartellrecht), Dr. Jens Peter Schmidt (Brüssel, FDI)
 
Stefan Weber, Artem Kara (beide Moskau, FDI und Kartellrecht), Philipp Studt (Brüssel, FDI und Kartellrecht), Dr. Sascha Giller (Frankfurt, Kartellrecht), Dr. Edina Schweizer, Prof. Dr. Jörg K. Menzer (Banking & Finance, Corporate, Budapest)
 
Weitere Berater ICON
A&L Goodbody (Irland): Mark Ward (Head of M&A), Berni Hosty, Richard Marron, Keavy Ryan, Phil Fogarty, Barry O'Fiachain (Corporate and M&A), Seamus O 'Croinin, Lisa Tait (Finance), Alan McCarthy, Anna Marie Curran (Antitrust), Paul Fahy and Stephen Egan (Tax)

Cahill Gordon & Reindel (USA): Kimberly Petillo-Décossard, Ross Sturman, and Adam Dworkin; corporate associates Joe Rosati, Joe Cho, Taylor Jansen, Jonathan Stempel, Catherine Schaefer, Beth Yahl, Loren Goodman, Sam Esclavon, tax partner Craig Horowitz, tax associate Samir Kurani, executive compensation partner Glenn Waldrip, executive compensation counsel Mark Gelman, antitrust partner Elai Katz, antitrust counsel Lauren Rackow, corporate governance partner Brock Bosson.

Macfarlanes (UK): Tom Usher, Sophie Chesterton

Darrois Villey Maillot Brochier (Frankreich): Forrest Alogna, Maxime Wach

Gianni Origoni (Italien): Francesco Salerno, Federico Macchi

Schima Mayer Starlinger (Österreich): Christian Mayer, Moritz am Ende, Elisabeth Wielinger



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 30.04.2021 08:24

zurück zur vorherigen Seite