Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln
Clifford Chance berät Commerzbank zu Kooperation mit ODDO BHF bei Aktienhandel und -sales sowie Aktienresearch

12. Mai 2021 - Die internationale Anwaltssozietät Clifford Chance hat die Commerzbank AG beim Abschluss einer exklusiven Kooperationsvereinbarung für die Bereiche Aktienhandel und -sales sowie Aktienresearch mit der deutsch-französischen Privatbank ODDO BHF rechtlich beraten.

Die Commerzbank will im Rahmen ihrer „Strategie 2024“ in den Bereichen Aktienhandel und -sales sowie Aktienresearch Firmenkunden eine noch bessere Plattform zur Platzierung ihrer Aktien bieten. Dazu wird die Bank das institutionelle Aktienresearch perspektivisch über ODDO BHF als Kooperationspartner anbieten. ODDO BHF verbindet hohe Expertise im Aktienvertrieb und -handel mit einer großen Reichweite und Vertriebskraft über die DACH-Region hinaus zu den Märkten in Europa und Nordamerika.

Die Commerzbank selbst bleibt als ein führender Equity-Capital-Markets-Partner erster Ansprechpartner ihrer Firmenkunden für das Aktiengeschäft im deutschsprachigen Raum. Hier wird die Bank sich auf den relevanten Bedarf der Firmenkunden konzentrieren, und bei der Emission von neuem Eigenkapital etwa bei Börsengängen, Aktienplatzierungen, Kapitalerhöhungen oder Wandelanleihen auch kleine und mittelgroße Unternehmen begleiten.

Dr. Thomas Krecek, Head of Corporate bei Clifford Chance in Deutschland: "Wir freuen uns sehr, die Commerzbank bei dem Aufsetzen einer Kooperation mit einem anderen führenden Marktteilnehmer aus dem Bereich des Investmentbankings mit unserem besonderen Know-how zu Transaktionen und zu Regulierungsthemen im Bankensektor begleiten zu können."

Das beratende Clifford Chance-Team für die Commerzbank umfasste Partner Dr. Thomas Krecek, Counsel Susanne Werry mit den Associates Lara Stelmach und Julian Hentze (alle Corporate, Frankfurt), Partner Dr. Marc Benzler, Senior Associate Dr. Kai Krieger (beide Finance/Regulatory, Frankfurt) sowie Partner Marc Besen und Senior Associate Johannes Lüer (beide Antitrust, Düsseldorf).

Inhouse bei der Commerzbank begleiteten Dr. Benedikt Leffers und Lars Kauer (Gesellschafts-/Aufsichtsrecht), Dr. Sandra Lüllau und Iris Benfer (Arbeitsrecht) und Tjorven Dausend (Infrastruktur) die Transaktion rechtlich.



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 14.05.2021 08:15

zurück zur vorherigen Seite