Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln
Hogan Lovells berät AKASOL AG bei Übernahme durch BorgWarner

unter Leitung ihrer Frankfurter Partner Michael Schlitt und Tim Brandi hat die internationale Wirtschaftskanzlei Hogan Lovells die AKASOL AG („AKASOL“) im Zusammenhang mit dem freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebot der ABBA BidCo AG, einer Tochtergesellschaft der BorgWarner Inc. (gemeinsam „BorgWarner“), beraten.

BorgWarner, ein global führender Automobilzulieferer, hatte am 26. Februar 2021 ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot für sämtliche ausstehenden Aktien der AKASOL zum Preis von EUR 120,00 in bar je AKASOL-Aktie abgegeben („Übernahmeangebot“). Dem Übernahmeangebot war der Abschluss eines Business Combination Agreements zwischen AKASOL und BorgWarner vorausgegangen. Der Vorstandsvorsitzende der AKASOL, Sven Schulz (über die Schulz Group GmbH), sowie die weiteren Gründer von AKASOL, die gemeinsam über einen Aktienanteil von rund 59,4 Prozent verfügten, hatten zudem unwiderrufliche Andienungsvereinbarungen unterzeichnet.

Die Aktionäre der AKASOL haben das freiwillige öffentliche Übernahmeangebot nach Ablauf der weiteren Annahmefrist mit einer Annahmequote von 89,08 Prozent der ausstehenden AKASOL-Aktien akzeptiert. Das Übernahmeangebot wurde am 4. Juni 2021 erfolgreich vollzogen.

Die AKASOL AG ist ein führender deutscher Entwickler und Hersteller von Hochleistungs- und Hochenergie-Lithium-Ionen-Batteriesystemen sowie Anbieter von Komplettlösungen. Hogan Lovells hat die AKASOL AG bereits zu ihrem Börsengang im Jahr 2018 beraten.

 

Hogan Lovells Team für AKASOL AG

Frankfurt

Dr. Tim Oliver Brandi (Partner, M&A/Gesellschaftsrecht), Prof. Dr. Michael Schlitt (Partner, Kapitalmarkrecht, beide Federführung);

Dr. Susanne Ries (Of Counsel), Mark Devlin (Counsel), Dr. Timo Lockemann, Christian Schröder, Leon Lindemann (Associates), Eva-Christina Sommer, Simona Gradišek (Wirtschaftsjuristinnen), Julius Könebruch, Dr. Mike Karl Schmidt, Christian Knoth, Jaqueline Fernandes, Michael Clever, Dr. Andreas Mildner, Leonie Zettl, Sophie Wollenweber, Tim Maximilian Hacke, Roman Krug (Wissenschaftliche Mitarbeiter) (alle Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht);

Nikolai Sokolov (Partner, M&A/Gesellschaftsrecht);

Prof. Dr. Fabian Pfuhl (Counsel), Anne Schmitt (Senior Associate) (beide Gewerblicher Rechtsschutz);

Düsseldorf

Dr. Martin Sura (Partner), Dr. Anne-Kathrin Lauer (Associate, Kartellrecht);

Dr. Tim Gero Joppich (Partner, Arbeitsrecht);

Anne-Svenja de Kiff (Counsel, Steuerrecht);

München

Dr. Lutz Angerer (Partner), Thomas Weber (Counsel) (beide Gesellschaftsrecht);

Brüssel

Dr. Falk Schöning (Partner), Stefan Kirwitzke (Associate) (beide Regulierung);

Washington

Logan M. Breed (Partner), Robert F. Baldwin III (Partner) (beide Kartellrecht);

 

Inhouse Recht AKASOL AG: Ferdinand Bark



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 20.06.2021 23:13

zurück zur vorherigen Seite