Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln

Goodwin begrüßt die Immobilienfinanzierungsspezialistin Anke Johann als Partnerin in Deutschland

Frankfurt a.M., 3. August 2021 –– Goodwin verstärkt die Real-Estate-Finance-Praxis mit Dr. Anke Johann als Partnerin. Anke Johann wechselt von einer Inhouse-Position bei einer führenden deutschen Bank zu Goodwin und wird von München aus tätig sein.

„Anke Johann gilt als weithin respektierte und anerkannte Autorität in Fragen der Kreditvergabe in der Branche; ihre Erfahrung in der Beratung bei anspruchsvollen deutschen und europaweiten Finanzierungen wird für unsere Mandanten äußerst wertvoll sein“, sagt Dr. Stephan Kock, Leiter des Frankfurter Büros von Goodwin. „Ich habe viele Jahre mit Anke Johann zusammengearbeitet und bin überzeugt, dass ihre Expertise und ihr umfassendes Wissen unsere Kompetenzen in den Bereichen Immobilien und Private Equity in Deutschland ideal ergänzen werden. Wir freuen uns, Anke Johann bei Goodwin willkommen zu heißen.“

 

Anke Johann verfügt über weitreichende Erfahrungen auf allen Gebieten des Bankrechts, insbesondere in der Immobilienfinanzierung, mit finanziellen Restrukturierungen und Workouts sowie im Pfandbriefrecht. Ihre Expertise in der Begleitung von deutschen und internationalen Kredittransaktionen, an denen Private-Equity-Investoren, Debt Funds und Investmentfonds beteiligt sind, deckt sich mit der Nachfrage der Mandanten, die die Expansion von Goodwin in Deutschland vorantreibt.

 

Anke Johann ist der vierte Zugang auf Partnerebene für die Immobilienpraxis von Goodwin in Deutschland im Jahr 2021. Zuvor waren bereits die Investmentfonds-Partner Dr. Joachim Kayser und Sebastian Bruchwitz sowie der Corporate-Real-Estate-Partner Dr. Markus Käpplinger zu Goodwin gewechselt. Darüber hinaus hat die Kanzlei in diesem Jahr ihren Private-Equity-Bereich in Deutschland mit dem Partner Dr. Jan Schinköth und dem Counsel Sebastian Walczak weiter verstärkt und kürzlich den Einstieg des Steuerpartners Dr. Oded Schein bekannt gegeben.

 

Seit der Eröffnung im Jahr 2016 ist die deutsche Praxis von Goodwin auf mehr als 30 Rechtsanwälte gewachsen, die ein breites Spektrum von europäischen Investoren, Kreditgebern und Innovatoren in den Bereichen Immobilien, Private Equity, Technologie und Finanzdienstleistungen betreuen.

 

Goodwins internationale Real Estate Industry-Praxis umfasst Fondsgründungen, Joint Ventures, Finanzierungen und Transaktionen, die Arbeit mit öffentlichen Unternehmen/REITs sowie Real Estate M&A. Die Propsci-Gruppe der Kanzlei konzentriert sich auf den wachsenden Immobilienbedarf von Life-Sciences-Firmen, die vor der Herausforderung stehen, Grundstücke und Einrichtungen zu entwickeln, die ihre Unternehmungen in einem sich ständig weiterentwickelnden Sektor unterstützen. Goodwins Proptech-Praxis, die erste ihrer Art unter den führenden globalen Anwaltskanzleien, kombiniert das juristische Know-how und die Marktkenntnisse der Praxisgruppen Real Estate, Technology, IP und Data Privacy. Goodwin wird regelmäßig als Top-Berater in der Immobilienbranche gerankt, unter anderem in Commercial Property Executive, Chambers, The Legal 500 und Best Lawyers.



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 04.08.2021 07:42

zurück zur vorherigen Seite