Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln

Ashurst berät Arcmont Asset Management und Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG als Kreditgeber bei der Finanzierung der Investition in die Smile Eyes Group

Ashurst hat bestimmte Fonds verwaltet von Arcmont Asset Management Limited (Arcmont) und die Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG (apoBank) als Kreditgeber bei der Finanzierung der Investition in die Smile Eyes Group (Smile Eyes) beraten.

Die Investition ist strukturiert als Partnerschaft zwischen Trilantic Europe, den beiden Mitbegründern von Smile Eyes, Dr. Martin Bechmann und Dr. Rainer Wiltfang, und dem Management-Team. Arcmont fungierte als Senior Lender und die apoBank als Super Senior Lender.

Smile Eyes mit Hauptsitz in München gehört zu den führenden Akteuren im deutschen Ophthalmologie-Markt. Das Unternehmen steht für Augenlaser- und Linsenoperationen auf medizinisch höchstem Niveau und verfügt über ein umfassendes Leistungsangebot im Bereich der Augenheilkunde in verschiedenen Metropolregionen Deutschlands.

Arcmont ist ein marktführender Asset Manager, der flexible Kapitallösungen für ein breites Spektrum von Unternehmen in Europa anbietet. Arcmont wurde 2011 gegründet und war zuvor Teil von BlueBay Asset Management. Heute ist Arcmont ein unabhängiger Asset Manager, der rund 17 Milliarden Euro an Vermögenswerten für institutionelle Investoren weltweit verwaltet. Ashurst berät Arcmont und die apoBank regelmäßig im Zusammenhang mit der Finanzierung von fremdfinanzierten Unternehmensübernahmen.

Trilantic Europe ist eine paneuropäische Private Equity-Gesellschaft, die sich auf mittelgroße Transaktionen in Europa konzentriert; insbesondere in den Sektoren Gesundheitswesen, Konsumgüter und Freizeit, Industrieunternehmen, TMT und Business Services.

Ashurst beriet Arcmont unter Federführung von Partnerin Anne Grewlich und Counsel Sabrina Bremer. Sie wurden unterstützt von Counsel Gabrielle Metherall, Senior Associate Emilie Veyran-Müller, Senior Transaction Manager Carina Gläßl (alle Global Loans) und Transaction Lawyer Isabelle Renninger (Banking & Finance, alle Frankfurt).

Ashurst beriet die apoBank unter Federführung von Partner Dr. Matthias Weissinger (Banking & Finance, München).

Trilantic Europe wurde von Latham & Watkins LLP Teams unter Federführung von Partner Nils Röver, Susanne Decker und Thomas Weitkamp rechtlich beraten. Alantra agierte als exklusiver M&A- und Debt-Berater für Trilantic Europe.

Ashursts deutsche Bank- und Finanzrechtspraxis begleitet sowohl Banken als auch alternative Kreditgeber, Private-Equity-Investoren und Unternehmen bei inländischen und grenzüberschreitenden Akquisitions-, Immobilien-, Asset-, Infrastruktur-/Projektfinanzierungen sowie bei finanziellen Restrukturierungen und der Vergabe von Unternehmenskrediten. 



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 11.08.2021 10:49

zurück zur vorherigen Seite