Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln

Latham & Watkins berät CDH bei Zusammenschluss der WOW Tech Group mit Lovehoney

München, 16. August 2021 – Latham & Watkins LLP hat CDH Investments (CDH) beim Zusammenschluss der WOW Tech Group mit Lovehoney beraten.

Die neu gegründete Lovehoney Group wird auch die Schweizer Marke Amorana umfassen, die Lovehoney 2020 übernommen hat. Die Lovehoney Group wird von WOW Tech CEO Johannes Plettenberg, CEO geleitet und mit über 730 Mitarbeiter*innen in den Regionen EMEA, APAC und Nordamerika vertreten sein. Über finanzielle Details der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.

 

Nach dem Zusammenschluss wird Telemos Capital eine Mehrheitsbeteiligung an der Gruppe halten, während CDH, die Mitbegründer von Lovehoney Neal Slateford, Richard Longhurst und Johannes Plettenberg Minderheitsbeteiligungen behalten. Jeder von ihnen wird eine Position in der Geschäftsführung der Gruppe innehaben.

 

Lovehoney wurde 2002 in Bath von Richard Longhurst und Neal Slateford gegründet und ist eine marktführende Marke für Erotikartikel. Im Jahr 2018 wurde Telemos Capital Mehrheitseigentümer von Lovehoney.

 

Die WOW Tech Group hat sich als einer der weltweit führenden Anbieter auf die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von hochwertigen Produkten für das Liebesleben spezialisiert.

 

CDH, mit Standorten in Singapur, Hongkong und Peking, verwaltet Vermögen in Höhe von etwa 26 Mrd. US-Dollar. Das Unternehmen hat Beteiligungen an über 150 Unternehmen mit Fokus auf Konsumgüter- und Gesundheitsbranchen.

 

Ein Team um Partner Dr. Rainer Traugott hatte CDH bereits Anfang 2020 beim Erwerb der Beteiligung an der WOW Tech Group beraten.

 

Latham & Watkins LLP hat CDH mit folgendem Team beraten:

Dr. Rainer Traugott (Partner), Hanno Witt (Counsel, beide Corporate, München, gemeinsame Federführung), Susanne Decker (Partner, Corporate, Frankfurt), Dr. Hendrik Ley (Associate, Corporate, München, Ludwig Zesch (Counsel, Bank- und Finanzrecht, München), Dr. Ulf Kieker (Counsel), Nicole Haaf (Associate, beide Steuerrecht, München), Tian Lin (Associate, Bank- und Finanzrecht, Hong Kong)



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 16.08.2021 10:12

zurück zur vorherigen Seite