Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln

Investor für insolventen Pflegedienst gefunden

Standort und die 30 Arbeitsplätze bleiben erhalten 

 

(Wittenberg, 18. August 2021): „Die Johanniter übernehmen den insolventen Ambulanten Pflegedienst Melitta Schauland in Wittenberg. Damit sind die 30 Arbeitsplätze sowie die Versorgung der rund 100 Pflegeklienten gesichert“, verkündet Rechtsanwalt Stephan Poppe von der Kanzlei Eckert Insolvenzrecht GbR und Insolvenzverwalter im Verfahren, die guten Neuigkeiten. Unternehmensberater Simon Leopold, Geschäftsführer der ABG Consulting-Partner GmbH & Co. KG im Beratungsverbund ABG-Partner, verantwortete mit seinem Team den strukturierten Investorenprozess. „Wir sind froh, dass mit den Johannitern die bestmögliche Lösung für die Fortführung des Pflegedienstes gelungen ist. Es gab mehrere Interessenten, mit denen wir Gespräche geführt haben. Die Johanniter setzten sich schließlich mit dem besten Konzept und ihren umfangreichen Erfahrungen auf diesem Gebiet durch“, erläutert Simon Leopold. Die Johanniter betreiben in Sachsen-Anhalt und Thüringen bereits mehr als 30 Pflegedienste – der neue Standort in Wittenberg ergänzt das bisherige Angebot optimal. Bereits im Frühjahr 2020 geriet der Pflegedienst „Melitta Schauland“ durch akute Finanzierungsprobleme in eine Schieflage, am 30. April 2020 wurde das Insolvenzverfahren eröffnet. Insolvenzverwalter Stephan Poppe war es seitdem gelungen, den Geschäftsbetrieb zu stabilisieren und fortzuführen. Der Betriebsübergang erfolgt zum 1. Oktober 2021, der Pflegedienst wird dann unter dem Namen Johanniter-Pflegedienst geführt. Die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. ist mit rund 25.000 Beschäftigten eine der größten Hilfsorganisationen in Deutschland und zugleich ein großes Unternehmen der Sozialwirtschaft.

 

Weitere Informationen unter www.johanniter.de/sat, www.eckert.law sowie www.abg-partner.de

Über den Beratungsverbund ABG-Partner
ABG-Partner ist ein Beratungsverbund mit eigenständigen Gesellschaften der Steuer- und Unternehmensberatung, Marketing, Recht und Wirtschaftsprüfung. Gegründet 1991, betreut ABG-Partner mit rund 100 Mitarbeitern an den Standorten München, Bayreuth, Dresden sowie Böblingen Unternehmen und Institutionen in allen steuerlichen und wirtschaftlichen Themen. Ein Schwerpunkt ist seit vielen Jahren die ganzheitliche Sanierung von Unternehmen – außergerichtlich oder gerichtlich. Ziel ist die Wiederherstellung der Wettbewerbsfähigkeit und Neuausrichtung des Unternehmens für den erfolgreichen Neustart am Markt.

 

Über Eckert Rechtanwälte
Eckert Rechtsanwälte mit Hauptsitz in Hannover gehört zu den führenden deutschen Restrukturierungs- und Insolvenzkanzleien. Die Spezialisten der Sozietät sind sowohl beratend auf Unternehmensseite als auch als Insolvenzverwalter und Sachwalter tätig. Die Kanzlei unterhält bundesweit 17 Standorte mit mehr als 30 Berufsträgern.



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 18.08.2021 09:12

zurück zur vorherigen Seite