Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln

Gleiss Lutz begleitet Tiger Global bei Finanzierungsrunde des IT-Unternehmens xentral

Ein Gleiss Lutz-Team hat den US-amerikanischen Finanzinvestor Tiger Global bei dem Erwerb einer Beteiligung an dem IT-Unternehmen xentral im Rahmen einer Finanzierungsrunde beraten. Die Finanzierungsrunde wurde von Tiger Global als Leadinvestor angeführt, daneben waren Meritech sowie die bestehenden Investoren Sequoia Capital, Visionaries Club und Freigeist beteiligt. Im Rahmen der Finanzierungsrunde hat xentral insgesamt rund 75 Millionen US-Dollar eingesammelt.

Das Unternehmen xentral bietet mit seiner gleichnamigen Enterprise-Ressource-Planning (ERP) Cloud-Software eine technologische Lösung, die für Startups und KMUs Geschäftsprozesse an einem Ort bündelt

- von E-Commerce über Lager und Produktion bis hin zu Fulfillment und Buchhaltung. Mit mehr als 1.000 Funktionen und Schnittstellen zu allen gängigen Tech-Tools kann jedes Unternehmen mit xentral seine individuellen Prozesse Schritt für Schritt digitalisieren und automatisieren.

 

Tiger Global ist ein Private Equity-Investor mit Investitionsschwerpunkten in den Bereichen Internet und Technologie mit einem verwalteten Vermögen von über 60 Milliarden US-Dollar. Seit 2001 hat das Unternehmen in Technologieunternehmen in über 30 Ländern investiert. Gleiss Lutz berät Tiger Global seit vielen Jahren regelmäßig zu seinen Aktivitäten in Deutschland, zuletzt bei Investitionen in das Fintech-Einhorn Mambu, das Legal Tech-Start-up BRYTER und das Softwareunternehmen Pitch sowie dem Verkauf der Beteiligung an Flaschenpost.

 

Das folgende Gleiss Lutz-Team war für Tiger Global im Rahmen der Transaktion tätig: Dr. Ralf Morshäuser (Partner, Federführung), Melina Grauschopf, Moritz Lochmann (alle München, alle Corporate/M&A), Dr.

Alexander Molle (Partner), Dr. Hannah Bug, Jan Hinrichs (alle IP/IT, Berlin), Dr. Maike Sauter, Oliver Wolf, Frank Buchhöcker (alle Stuttgart, alle Corporate/M&A), Dr. Doris-Maria Schuster (Partner), Dr.

Daniela Mayr (beide Arbeitsrecht, Hamburg), Simon Clemens Wegmann (Datenschutz, Berlin), Dr. Jacob von Andreae (Partner, Öffentliches Wirtschaftsrecht, Düsseldorf).

 



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 19.08.2021 11:10

zurück zur vorherigen Seite