Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln

FGvW berät Fidelity International bei Erweiterung des Immobilienportfolios um Logistikobjekt in Werl

Frankfurt am Main/Kronberg im Taunus, 23. August 2021: Die inhabergeführte und weltweit aktive Kapitalanlagegesellschaft Fidelity International hat zum 03.08.2021 für ihren Eurozone Select Real Estate Fund SICAV ein Distributionszentrum in Werl/ Nordrhein-Westfalen im Wege eines Asset Deals erworben. Verkäuferin ist die Rockspring HBOS Wesel Ltd. mit Sitz in Jersey.

Die Akquisition umfasst zwei Gebäude am Hansering in Werl, welche über eine Gesamtmietfläche von etwa 43.200 Quadratmeter verfügen. Mieter ist die Europart Materials GmbH, ein führender Distribuent von Ersatzteilen und Zubehörprodukten im Bereich Nutz- und Sonderfahrzeuge.

Die attraktive Lage, die lange Restlaufzeit des Mietvertrages und das Erweiterungspotenzial machen das Objekt für Fidelity International zu einer vielversprechenden Ergänzung des bestehenden Logistikportfolios.

Fidelity International wurde bei der Transaktion von einem Team von Friedrich Graf von Westphalen & Partner aus Frankfurt unter der Federführung von Partner Dr. Tom Erdt beraten. Des Weiteren wurde die Mandantin von Drees & Sommer, PwC und EnviroSustain begleitet. Vermittelt wurde die Akquisition von Jones Lang LaSalle (JLL). Die Verkäuferin wurde von EY Law und Clifford Chance betreut.

Die global an 25 Standorten vertretene Fidelity International ist in Deutschland seit 1992 aktiv und hat hierzulande über 350 Beschäftigte. Das in Deutschland verwaltete Kundenvermögen beläuft sich auf circa 58,8 Milliarden Euro.

Berater Fidelity International

Friedrich Graf von Westphalen & Partner, Frankfurt am Main
Dr. Tom Erdt, Partner (Federführung, Immobilienwirtschaftsrecht)
Dr. Christoph Börskens, Partner (Immobilienwirtschaftsrecht)



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 24.08.2021 13:03

zurück zur vorherigen Seite