Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln

GLNS berät Gründer der Smile Eyes Gruppe bei einem Investment von Trilantic

GLNS hat die Gründer und Geschäftsführer der Smile Eyes Gruppe, Dres. Wiltfang und Bechmann, bei einem Investment der europäischen Private-Equity-Gesellschaft Trilantic Europe beraten. Die Transaktion ist als Partnerschaft zwischen Trilantic Europe, den beiden Gründern von Smile Eyes sowie dem Management-Team angelegt, mit der Absicht, eine Buy-and-Build-Strategie im deutschen Ophthalmologie-Markt umzusetzen.

Smile Eyes ist ein führender und hochspezialisierter Gesundheitsdienstleister mit einem umfassenden Dienstleistungsangebot im Bereich der Augenheilkunde in verschiedenen Metropolregionen in Deutschland. Smile Eyes steht für Augenlaser- und Linsenchirurgie auf höchstem medizinischem Niveau und investiert kontinuierlich in Innovation und Forschung, um seinen Patienten die besten verfügbaren Behandlungsmöglichkeiten zu bieten.

Trilantic Europe ist eine paneuropäische Private-Equity-Gesellschaft, die sich auf Midmarket Transaktionen in Europa in den Sektoren Gesundheitswesen, Konsumgüter und Freizeit, Industrie, TMT und Unternehmensdienstleistungen konzentriert.

GLNS hat die Gründer mit einem Team bestehend aus den Partnern Dr. Ludger Schult (Private Equity/M&A), Andreas Scheidle (Taxes) und Dr. Anselm Lenhard (Finance) sowie der Associate Jennifer Blümlein (Private Equity/M&A) beraten.

Für die steuerliche Strukturierung wurde PSP München mit Partner Dr. Alexander Reichl und Sozius Benedikt Wiedmann hinzugezogen.

Trilantic wurde von der Kanzlei Latham & Watkins LLP beraten.

* * * *

GLNS ist eine unabhängige, international ausgerichtete Wirtschaftskanzlei mit Schwerpunkten in den Bereichen Corporate, Finance, Tax und Litigation.



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 24.08.2021 13:15

zurück zur vorherigen Seite