Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln

Neue Richterin am Bundesarbeitsgericht

Der Bundespräsident hat die Richterin am Arbeitsgericht Kaiserslautern Dr. Bettina Annette Bubach mit Wirkung vom 1. September 2021 zur Richterin am Bundesarbeitsgericht ernannt.

Frau Dr. Bubach, geboren 1974 in Ludwigshafen am Rhein, legte die zweite juristische Staatsprüfung 2004 in Baden-Württemberg ab. Bereits im Jahr 2003 wurde sie an der Universität Freiburg im Breisgau promoviert. Nach einer Tätigkeit als Rechtsanwältin von 2005 bis 2009 trat sie im Oktober 2009 in die Arbeitsgerichtsbar-keit des Landes Rheinland-Pfalz ein und war an verschiedenen Ar-beitsgerichten eingesetzt. Von Januar 2016 bis März 2018 war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Bundesarbeitsgericht tätig und wurde anschließend bis März 2019 am Landesarbeitsge-richt Rheinland-Pfalz zur Erprobung eingesetzt. Von dort kehrte sie an das Arbeitsgericht Ludwigshafen am Rhein zurück.

Das Präsidium hat Frau Dr. Bubach dem Fünften Senat des Bundesarbeitsgerichts zugeteilt. Dieser ist insbesondere zuständig für Rechtsfragen des Arbeitsentgelts und der Entgeltfort-zahlung. Die Ernennungsurkunde wurde heute im Bundesarbeitsgericht in Erfurt ausgehän-digt.

Erfurt, den 25. August 2021



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 26.08.2021 09:24

zurück zur vorherigen Seite