Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln

Freshfields berät Apera bei der Finanzierung der EVP Holding für den Kauf der spanischen Korott Gruppe

Die internationale Wirtschaftskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer hat Fonds der Apera Asset Management bei der Finanzierung des Pharmazeutik-Unternehmens EVP Holding in Hamburg u.a. für den Kauf der in Spanien ansässigen und in der gleichen Branchen tätigen Korott Gruppe beraten. Die Beratung der Super-Senior Banken - Deutsche Bank und Hamburger Sparkasse - übernahm ein weiteres Team von Freshfields.

Die Transaktion umfasst Laufzeitdarlehen und diverse Kontokorrent- und Spezialkredite. An der Beratung waren Teams in Frankfurt, London, Spanien und der Slowakei beteiligt. EVP schloss damit eine erfolgreiche Akquisition ab.

Apera ist ein unabhängiger Private Debt Investor, der maßgeschneiderte Finanzierungslösungen für kleine und mittelständische Unternehmen in den Regionen DACH, UK, Skandinavien, Frankreich und Benelux anbietet. Der Fokus liegt dabei auf Senior Finanzierungen, wobei Apera auch selektiv in nachranginge Finanzierungen investiert. EVP ist deutschen Marktführer im Bereich OTC Private Label Retail mit Fokus auf der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Gesundheitsprodukten.

Das Freshfields-Team, das sehr häufig für Apera und andere Debt Funds tätig ist, umfasste federführend Partner Dr. Michael Josenhans sowie Vanessa Steiner, Laura Korndörffer, und Anouschka Zagorski (deutsches Recht); Partner Mandeep Lotay sowie Anouschka Zagorski (englisches Recht); Partner Ana Lopez sowie Victoria Bobo und Arturo Dauffi (spanisches Recht).

Über unser Stronger Together Netzwerk (PRK Partners) haben wir zu Fragen slowakischen Rechts beraten.

Auf der Super-Senior Bankenseite berieten Partner Dr. Mario Hüther sowie Nina Heym und Dr. Matthis Grenzer.

 



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 05.10.2021 08:10

zurück zur vorherigen Seite