Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln

GSK Stockmann berät französische BlueIMvest bei Erwerb von Dortmunder Gewerbeimmobilie

GSK Stockmann hat die BlueIMvest mit Sitz in Paris beim Erwerb einer Immobilie von der Hamborner REIT AG, Duisburg, sowie bei der Finanzierung des Erwerbs umfassend rechtlich beraten. Das gewerblich genutzte Objekt mit rund 9.200 m² Mietfläche liegt im Ostenhellweg, der Haupteinkaufsstraße im Herzen der Dortmunder Innenstadt.

Die Akquisition fügt sich in die Strategie des von BlueIMvest aufgelegten Blue One Fonds ein, die auf den Erwerb und die Entwicklung von Objekten in den Innenstädten der Top-10-Städte Deutschlands mit einem Investitionsvolumen von 10 bis 40 Mio. Euro ausgerichtet ist. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Der Erwerb des Objektes in Dortmund ist nach dem Erwerb eines Objektes in Hannover im April diesen Jahres für Blue One die zweite Akquisition in Deutschland. Der Erwerb wurde von der Deutsche Hypo / NordLB finanziert.

 

Ein Team von GSK Stockmann um den Frankfurter Partner Johann Rumetsch (Immobilieninvestitionen & Asset Management) begleitete BlueIMvest bei der Akquisition. Die Finanzierung wurde von Partner Stefan Koser (Finance) begleitet. Die Beratung umfasste insbesondere die rechtliche Due Diligence, die kaufvertragliche Beratung sowie die rechtliche Beratung bei der Finanzierung des Erwerbs. Das Mandat geht auf den langjährigen Kontakt zwischen Johann Rumetsch und der französischen BlueIMvest zurück. GSK Stockmann unterhält mit seinem internationalen French Desk, welchem Rumetsch angehört, regelmäßige Kontakte zu französischen Unternehmen und Kanzleien und ist in Frankreich bestens vernetzt.

 

Berater BlueIMvest:

GSK Stockmann: Rechtliche Beratung: Johann Rumetsch (Immobilieninvestitionen & Asset Management, Federführung), Stefan Koser (Federführung Finance), Rebecca Comtesse (Finance); Associates: Duc Hieu Le, Simon Rieger (beide Immobilieninvestitionen & Asset Management), Kristina Marx, Pascal Thaler (beide öffentliches Recht/Projects)



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 06.10.2021 08:24

zurück zur vorherigen Seite