Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln

GSK Stockmann berät den Klinikkonzern Recura beim Erwerb der Fachklinik Waldeck

GSK Stockmann hat die Recura Kliniken SE beim Erwerb der Fachklinik Waldeck aus der Insolvenz über einen Insolvenzplan beraten.

Zum 07. Oktober 2021 wurde der von der Gläubigerversammlung einstimmig angenommene Insolvenzplan zur vollständigen Übernahme der Fachklinik Waldeck rechtskräftig. Im Insolvenzplanverfahren hatte die Recura Kliniken SE und die FuturaMed-Gesellschaft für modernes Management im Gesundheitswesen GmbH eine entsprechende Investorenvereinbarung unterzeichnet und über einen Insolvenzplan umgesetzt. Die Fachklinik Waldeck hatte Mitte Mai 2021 ein Schutzschirm-Verfahren begonnen, um sich einer grundlegenden Restrukturierung in Eigenregie zu unterziehen und für die Zukunft neu aufzustellen.

 

Recura mit ihrer umfassenden Branchenerfahrung beim Betrieb von Fachkliniken konnte als langfristig orientierter Partner für das Restrukturierungskonzept der Fachklinik in Schwaan gewonnen werden. Georg Abel, geschäftsführender Direktor der Recura Kliniken SE: „Wir freuen uns, mit der Fachklinik Waldeck einen erfahrenen Spezialisten für die neurologische Frührehabilitation im Recura Verbund zu begrüßen. Der Bedeutung der Fachklinik als Gesundheitsversorger in der Region sind wir uns bewusst. Unser Ziel ist es, als neuer Betreiber der Klinik dieser Verantwortung und dem guten Ruf der Klinik auch zukünftig gerecht zu werden.“

 

GSK Stockmann hat Recura mit einem Team um den Partner Dr. Raoul Kreide in dem mit Prof. Gerrit Hölzle (Görg) und Sachwalter Dr. Christoph Morgen (Brinkmann & Partner) prominent besetzten Verfahren umfassend begleitet, insbesondere bei der Strukturierung des Übernahmedeals und des Insolvenzplans. Georg Abel, Co-CEO der Recura SE: „Das Team von GSK Stockmann hat uns auch in hektischen Phasen taktisch und strategisch sehr gut begleitet. Wir wurden jederzeit hervorragend betreut und sicher durch das Insolvenzplanverfahren geführt.“

 

Mit seinem Sektorfokus Healthcare berät GSK Stockmann seit Jahren kompetent in regulatorischen und Finanzierungsfragen und im Zusammenhang von Krankenhaustransaktionen, z. B. bei der Entwicklung, dem Kauf und Betrieb von Krankenhäusern. Rund um die Beratung bei Gesundheitsimmobilien ist GSK Stockmann ein Marktführer. Daneben verfügt das Team auch über hohe Erfahrung in der VC-/PE-Finanzierung im Bereich Biotech.

In krankenhausrechtlichen Fragen wurde GSK Stockmann von Rechtsanwalt Dr. Christian Reuther, von der auf das Gesundheitswesen spezialisierten Kanzlei D+B Rechtsanwälte unterstützt.

 

Die Recura Klinken SE sind eine familiengeführte Unternehmensgruppe, die ihren Schwerpunkt in dem Betrieb von Fachkliniken hat, dabei vor allem in den Bereichen Neurologie, Pneumologie und Thoraxchirurgie sowie Geriatrie.

 

Berater Recura Kliniken SE:

GSK Stockmann: Dr. Raoul Kreide (Federführung, Restrukturierung), Dr. Uwe Jäger (Immobilienrecht), Andreas Dimmling (Restrukturierung), Dr. Dirk Koch (Steuerrecht); Associates: Nicole Deparade (Arbeitsrecht), Jana Wollezin (Restrukturierung), Sebastian Gerhards (Steuerrecht)



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 08.10.2021 09:17

zurück zur vorherigen Seite