Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln

Norton Rose Fulbright beruft Felix Waldeier zum Head of Human Resources Germany

Die globale Wirtschaftskanzlei Norton Rose Fulbright hat Felix Waldeier mit Wirkung zum 01. Oktober 2021 zum neuen Leiter der Abteilung Human Resources (HR) berufen. Die Kanzlei konnte mit ihm einen erfahrenen Spezialisten gewinnen, der eine zentrale Rolle bei den strategischen HR-Themen spielen und künftig von Frankfurt aus das HR-Team leiten wird.

Felix Waldeier wird alle Funktionen und Themen des HR-Bereichs von Norton Rose Fulbright in Deutschland verantworten, darunter Recruiting, Training & Development, Talent Management, Diversity & Inclusion und Engagement & Performance Management.

Dr. Alexander Thau, Chief Operating Officer, erklärt: „Mit Felix Waldeier erhalten wir einen wertvollen Zugang für unsere Kanzlei. Wir freuen uns auf Herrn Waldeiers Erfahrungen in Bereichen wie Recruiting, Talent Development und Leadership, mit denen er unsere HR-Abteilung erfolgreich führen wird.“

Dr. Stefan Feuerriegel, Head of Germany, kommentiert: „Wir freuen uns, mit Herrn Waldeier einen erfahrenen Kollegen für unsere Kanzlei gewonnen zu haben. Ich bin überzeugt, dass er die strategische Weiterentwicklung unserer HR-Abteilung erfolgreich vorantreiben wird.“

Felix Waldeier ergänzt: „Ich freue mich, das Norton-Rose-Fulbright-Team in den spannenden Herausforderungen sowie den zukünftigen strategischen Entwicklungen im HR-Bereich zu unterstützen.“

Felix Waldeier wechselt von der strategischen Management- und Personalberatungsfirma AvS – International Trusted Advisors, in der er im Bereich Leadership Advisory und Ownership Advisory tätig war. Er hat Betriebswirtschaftslehre an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt sowie an der EDHEC Business School in Lille (Frankreich) studiert.



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 08.10.2021 09:18

zurück zur vorherigen Seite