Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln

Freshfields berät Razor im Zusammenhang mit nächster Finanzierungsrunde bei der Begebung von Convertible Loans

Die internationale Wirtschaftskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer hat die Razor Group, eine in Berlin ansässige Konsumgüter-Holding, zu einer weiteren komplexen Finanzierungsrunde beraten. Nachdem die Razor Gruppe bereits im April 2021 im Zusammenhang mit einer 300 Million US-Dollar Finanzierung von Freshfields rechtlich begleitet wurde, hat Freshfields die Razor Gruppe nunmehr im Zusammenhang mit der Begebung von Convertible Loans beraten.

Dies war Teil einer Finanzierungsrunde, der insgesamt eine Unternehmensbewertung von über EUR 1 Milliarde zu Grunde lag. Der Convertible Loan ist unter anderem an Fonds begeben worden, die von BlackRock und Victory Park Capital (VPC) verwaltet werden und die bereits bei der Finanzierungsrunde im April 2021 als Kreditgeber agierten. Die Razor Group erwirbt und betreibt Online-Marktplatzhändler mit einem Fokus auf in ihren Kategorien führenden Amazon FBA-Verkäufern. Mit der aktuellen Finanzierung will das Unternehmen seine Führungsposition in Europa und darüber hinaus weiter festigen.

Das Freshfields-Team wurde von Partner Dr. Michael Josenhans geleitet; mitgearbeitet haben Alexander Pospisil, Christina Banz und Dr. Matthis Grenzer (alle Finance).



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 15.11.2021 09:35

zurück zur vorherigen Seite