Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln

Ebner Stolz unterstützt von Bregal Unternehmerkapital beratene Fonds beim Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an der SEMA GmbH

Von Bregal Unternehmerkapital beratene Fonds erwerben Geschäftsanteile an der SEMA GmbH

BU will die SEMA GmbH bei der weiteren Internationalisierung sowie dem Heben neuer Marktpotenziale unterstützen

Ebner Stolz begleitete die Transaktion im Rahmen einer Financial und Tax Due Diligence sowie bei den steuerlichen Aspekten der W&I Versicherung

Stuttgart, 3. Mai 2022 - Die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ebner Stolz hat von Bregal Unternehmerkapital (BU) beratene Fonds beim Erwerb der SEMA GmbH (SEMA) mit einer umfassenden Financial und Tax Due Diligence unterstützt.
 
BU ist Teil eines über Generationen aufgebauten Familienunternehmens. Die BU-Fonds investieren in mittelständische Unternehmen aus einer Vielzahl von Branchen in Europa mit Fokus auf Marktführern und „Hidden Champions“, die über starke Management-Teams und Wachstumspotenzial verfügen. Mit langfristigem Kapital, unternehmerischer Expertise und einem partnerschaftlichen Ansatz arbeitet BU eng mit den Portfoliounternehmen zusammen, um ihre Entwicklung, Internationalisierung und Digitalisierung gezielt voranzutreiben und auf verantwortungsvoller Basis nachhaltigen Unternehmenswert zu generieren.
Zusätzlich unterstützt BU seine aktuellen Portfoliounternehmen unter anderem durch die Bereitstellung von Krediten und Finanzierungen zur Förderung von Nachhaltigkeit oder gemeinnützigen Projekten und will bis 2030 sein Portfolio dekarbonisieren sowie Netto-Null-Emissionen erreichen.
 
SEMA bietet Softwarelösungen und ergänzende Dienstleistungen in der Holzbaubranche, im Treppenbau sowie für das blechverarbeitende Gewerbe mit vollständig integrierter ERP- und CRM-Lösung an und gilt insbesondere bei 3D-CAD/CAM-Anwendungen als europäischer Marktführer. Mit Sitz in Wildpoldsried im Allgäu sowie weiteren Standorten in Frankreich, Schweiz, Österreich und Italien beschäftigt die 1987 gegründete SEMA GmbH aktuell ca. 90 Mitarbeitende. Die SEMA-Programme kommen bei mehr als 10.500 Kunden in 54 Ländern zum Einsatz, vor allem bei Planung, Visualisierung und Fertigung von Gebäuden, Dächern und Fassaden.
 
Gemeinsam mit dem neu aufgestellten Investorenkreis möchte das Unternehmen nun seine internationale Präsenz weiter ausbauen. Dies soll hauptsächlich durch zusätzliche Investitionen in die Softwareentwicklung, die Erweiterung des Produktportfolios sowie durch die Professionalisierung von Vertrieb und Support geschehen.
 
Ebner Stolz unterstützte BU bei der Transaktion umfassend durch eine Financial und Tax Due Diligence sowie bei den steuerlichen Aspekten der W&I- Versicherung. Die österreichische und französische Tax Due Diligence wurde durch Kooperationspartner u.a. aus dem Nexia Netzwerk übernommen.
 
Team Ebner Stolz: Christian Fuchs (Projektverantwortlicher Partner, Financial Due Diligence), Timon Koch-Heintzeler (Financial Due Diligence), Vanessa Wagner (Financial Due Diligence), Alexander Euchner (Partner M&A Tax, Tax Due Diligence), Dr. Tobias Weiss (Tax Due Diligence), Anna Blank (Tax Due Diligence)
 



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 04.05.2022 08:40

zurück zur vorherigen Seite