Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln

Freshfields berät berät ICIG beim Verkauf von CordenPharma

Die globale Wirtschaftskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer hat die International Chemical Investors Group (ICIG) beim Verkauf von CordenPharma an das europäische Private-Equity-Unternehmen Astorg beraten. Im Rahmen der Transaktion werden die Gründer die Möglichkeit nutzen, als Partner bei Astorg zu reinvestieren.

CordenPharma ist eine weltweit führende pharmazeutische CDMO (Contract Development & Manufacturing Organisation) mit hochgradig differenzierten Kapazitäten in den Bereichen pharmazeutische Wirkstoffe, Hilfsstoffe und Arzneimittel. Dank ihrer Position bei komplexen und schnell wachsenden Arzneimittelmodalitäten, einschließlich mRNA-Impfstoffen, Peptiden und hochwirksamen Wirkstoffen, insbesondere für Onkologie-Therapeutika, konnte sie ein starkes organisches Wachstum verzeichnen.

 

CordenPharma wurde 2006 gegründet und beschäftigt heute in ganz Europa und den USA mehr als 2.600 Mitarbeitende in elf Produktionsstätten und einem Forschungs- und Entwicklungslabor. Beliefert werden mehr als 250 Blue Chips aus den Bereichen Pharma und Biotech.

 

Das standortübergreifende Freshfields-Team beriet zu allen rechtlichen Aspekten der Transaktion und wurde von Partner Dr. Arend von Riegen (Frankfurt) und Partnerin Dr. Natascha Doll (Hamburg) sowie von Principal Associate Dr. Ferdinand Dreher (Berlin) und Associate Dr. David Anschütz (Frankfurt) geleitet. Zum Team gehörten auch Principal Associate Dr. Jan Hermsen (Hamburg) und Associate Christoph Herig (Hamburg, alle Corporate/M&A).



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 05.05.2022 08:08

zurück zur vorherigen Seite