Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln

Herbert Smith Freehills berät Deutsche Bank und JP Morgan bei Kapitalerhöhung der HOCHTIEF AG um 10 Prozent

10. Juni 2022 

 

Herbert Smith Freehills hat die Deutsche Bank und JP Morgan als Joint Bookrunner bei einer Barkapitalerhöhung der HOCHTIEF Aktiengesellschaft in Höhe von fast 10 Prozent beraten.

Die neuen Aktien wurden im Rahmen einer Privatplatzierung ausschließlich Unternehmen und institutionellen Investoren angeboten. ACS, Actividades de Construcción y Servicios, S.A., Madrid (Spanien) als Mehrheitsaktionär von HOCHTIEF hat sich verpflichtet, pro rata zu ihrer Beteiligung an HOCHTIEF an der Kapitalerhöhung teilzunehmen und alle nicht Unternehmen und institutionellen Investoren zugeteilten neuen Aktien zu übernehmen.

Der Nettoerlös der Kapitalerhöhung soll zur Rückführung eines Teils der zur vollständigen Übernahme des australischen Bauunternehmens CIMIC aufgenommenen Finanzierung verwendet werden.

Berater Deutsche Bank und JP Morgan:
Herbert Smith Freehills, Frankfurt: Dr. Julius Brandt (Corporate/Kapitalmarktrecht), Tom O'Neill (US Securities/Capital Markets, London); Associates: Michel Maassen, Henry Sharp (London; beide Corporate) 



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 13.06.2022 08:53

zurück zur vorherigen Seite