Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln

Clifford Chance berät internationales Bankenkonsortium aus sechs Banken bei der Emission einer Pflichtwandelanleihe im Wert von €960 Millionen durch Siemens Energy

14. September 2022 - Die internationale Anwaltssozietät Clifford Chance hat BofA Securities und J.P. Morgan als Joint Global Coordinators, BNP PARIBAS und Deutsche Bank als Joint Bookrunners sowie Banco Santander und Credit Suisse als Co-Lead Manager bei der Emission einer Pflichtwandelanleihe in Höhe von €960 Millionen durch Siemens Energy Finance B.V. beraten, die von der Siemens Energy AG garantiert wird. Die Anleihe ist in Aktien der Siemens Energy AG zu einem Preis wandelbar, der in einem parallelen Aktienangebot festgelegt wurde, welches Investoren die Absicherung ihrer Positionen erlaubt (Delta Hedge).

Die Pflichtwandelanleihe ist Teil des Finanzierungspakets der Siemens Energy AG im Zusammenhang mit dem angekündigten Übernahmeangebot für die restlichen Anteile ihrer spanischen Windkrafttochter Siemens Gamesa. Die Kosten der Übernahme der verbliebenen Anteile wurden mit bis zu €4 Milliarden angekündigt und sollen über die Ausgabe von Aktien oder Equity-Linked Anleihen von bis zu €2,5 Milliarden finanziert werden. Die Pflichtwandelanleihe in Höhe von €960 Millionen wurde als erster Schritt im Rahmen dieses Finanzierungspakets begeben.

Das Beratungsteam von Clifford Chance stand unter der Leitung der Partner Dr. George Hacket (Banking & Finance, Frankfurt) und Dr. Dominik Heß (Corporate, Düsseldorf).  



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 15.09.2022 07:03

zurück zur vorherigen Seite