Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln

ARQIS berät Maki.vc bei Investment in K Line Europe

Düsseldorf, 14. November 2022 – ARQIS hat den Nordic Seed und Venture Capital Fund Maki.vc bei einer Serie-A Finanzierungsrunde des Medizintechnik Startups K Line Europe in Höhe von 5,3 Millionen Euro beraten.

K Line Europe, ein Düsseldorfer Zahntechnik-Unternehmen, bietet eine umweltfreundliche Alternative zu herkömmlichen Zahnschienen, die Kieferorthopädie-Patienten Zeit und Geld spart. K Line Europe produziert und exportiert transparente Zahnschienen, auch „Clear Aligner“ genannt, in die ganze Welt von einer neuen, 3.000 Quadratmeter großen Produktionsstätte aus.  Mit automatisierter Herstellung und dem Einsatz von Robotik sowie neuen innovativen Produkten will das Unternehmen den Markt vollständig verändern und plant, das neue Kapital zu nutzen, um seine Expansion in Europa fortzusetzen und neue Märkte in Asien, dem Nahen Osten und Nordamerika zu erschließen.

Das ARQIS-Team um Dr. Lars Laeger hat Maki.vc erstmalig beraten. Das Mandat kam durch eine Empfehlung aus dem Markt zustande.

 

Berater Maki.vc
ARQIS (Düsseldorf): Dr. Lars Laeger (Federführung; Corporate/M&A), Johannes Landry (Commercial), Dr. Ulrich Lienhard (Immobilienrecht), Marcus Nothhelfer (IP); Counsel: Thomas Chwalek (Corporate/M&A), Sina Janke (Compliance), Jens Knipping (Steuern); Special Counsel: Anja Markworth (Arbeitsrecht); Managing Associates: Nora Meyer-Stratmann (IP), Franziska Resch (Corporate/M&A); Associates: Constanze Eberz (Arbeitsrecht), Daniel Schlemann (Datenschutz), Jasmin Stuckenbrock (Corporate/M&A), Rolf Tichy (IP); Legal Specialists: Maria Fischer (IP), Julia Regenauer (Pensions)



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 14.11.2022 11:22

zurück zur vorherigen Seite