Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln

Ebner Stolz begleitet den Verkauf des Betten- und Matratzenherstellers Schramm an die Flex Bedding Group

Gründerfamilie Schramm veräußert Unternehmen an spanischen Konzern Flex Bedding Group

Schramm ist eine traditionsreiche Marke für handgefertigte Betten und Matratzen im Luxus-Segment

Ebner Stolz beriet den Familienstamm Axel Schramm sowohl in Bezug auf die innerfamiliäre Einigung als auch hinsichtlich der Transaktion umfassend rechtlich und steuerlich

 

Stuttgart, 15. November 2022 - Ebner Stolz hat den Familienstamm Axel Schramm beim Verkauf des deutschen Luxusherstellers von Betten und Matratzen, die Schramm Werkstätten GmbH (Schramm), an die spanische Flex Bedding Group (Flex) sowohl bezüglich der innerfamiliären Einigung als auch im Rahmen der Transaktion umfassend rechtlich und steuerlich beraten.
 
Der traditionsreiche Hersteller von Luxusbetten und Matratzen, wurde von der Eigentümerfamilie Schramm an den international agierenden Bettenspezialisten Flex verkauft. Die Veräußerung folgte einer Vereinbarung zwischen den Familienstämmen Susanne Schramm und Axel Schramm, nachdem lange Zeit Differenzen über die Zukunft des gemeinsamen Unternehmens bestanden.
 
Flex mit Sitz in Madrid ist ein Unternehmen der Bettwarenbranche und beschäftigt weltweit mehr als 2.000 Mitarbeitende. Das Unternehmen besitzt neun Produktionsstätten in Spanien, Portugal, dem Vereinigten Königreich, den Vereinigten Staaten, Kanada, Brasilien und Chile sowie Handelsbüros in Asien und Kontinentaleuropa. Darüber hinaus verfügt der Konzern über ein gut etabliertes eigenes Einzelhandelsnetz im Vereinigten Königreich, in Spanien und Portugal. Im Jahr 2021 erwirtschaftete Flex, zu dem u.a. die Luxusmarken Kluft (USA) und Vispring (UK) gehören, einen Umsatz von EUR 372 Mio.
 
Das 1923 gegründete Unternehmen Schramm aus Winnweiler (Rheinland-Pfalz) befand sich bislang im Besitz der Gründerfamilie und ist eine anerkannte Marke für die Herstellung handgefertigter Luxusmatratzen und -betten. Das Unternehmen, das rund 185 Mitarbeitende beschäftigt, ist vor allem in Deutschland, Österreich, der Schweiz und in Benelux tätig. Für das Jahr 2022 erwartet Schramm einen Umsatz von EUR 30 Mio.
 
Ebner Stolz hat den Familienstamm Axel Schramm sowohl in Bezug auf die innerfamiliäre Einigung als auch hinsichtlich der Transaktion umfassend rechtlich und steuerlich beraten.
 
Team Ebner Stolz: Dr. Oliver Schmidt (Projektverantwortlicher Partner), Dr. Gerhard Ries, Dr. Holger Kierstein (beide Federführung), Holger Beck (alle Legal, Corporate/M&A/Litigation), Dr. Hanno Rädlein (Partner), Jessica Kiefer (beide Arbeitsrecht), Timo Eggensperger (Partner, Tax).
 



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 15.11.2022 15:36

zurück zur vorherigen Seite