Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln

RITTERSHAUS berät Logistik-Unternehmen Ehrhardt Partner Group bei Einstieg in Greenplan GmbH

Mannheim, 16.11.2022: Die Wirtschaftskanzlei RITTERSHAUS hat die Ehrhardt Partner Group (EPG), einen international führenden Anbieter intelligenter Logistiklösungen aus dem Raum Koblenz, im Rahmen des Einstiegs bei der Greenplan GmbH, einem ursprünglich als Tochtergesellschaft der DHL gegründeten Unternehmen für nachhaltige und effiziente Routenplanung im B2B- und B2C-Sektor, beraten.

Die EPG bietet als inhabergeführtes Unternehmen mit 22 Standorten und 900 Mitarbeitern komplexe Gesamtlösungen zur Steuerung von Logistikprozessen an. Mit dem Einstieg in die Greenplan GmbH baut die EPG ihre Beteiligung an Anbietern intelligenter Logistiklösungen weiter aus, um den wachsenden Ansprüchen an die Produktions-, Lager- und Transportlogistik in zunehmend dynamischen Märkten gerecht zu werden. Die Beteiligung an der Greenplan GmbH ist dabei Teil der stetigen Weiterentwicklung der EPG im Bereich smarte Supply-Chain.

Die EPG wurde bei dem Anteilserwerb von einem auf M&A-Transaktionen, steuerrechtliche Gestaltungen und Gesellschaftsrecht spezialisierten Team der Wirtschaftskanzlei RITTERSHAUS unter der Federführung des Mannheimer Partners Dr. Marc Hauser umfassend beraten. Die Verhandlungen zum Abschluss des Anteilserwerbs wurden vom Frankfurter Partner Dr. Markus Bauer begleitet. RITTERSHAUS betreut die EPG bereits seit 2020.

Berater Erhardt Partner Group

RITTERSHAUS Rechtsanwälte Steuerberater PartGmbB, Mannheim, Frankfurt
Dr. Marc Hauser, Partner (Federführung, Corporate/M&A, Steuerrecht, Mannheim)
Dr. Markus Bauer, Partner (Corporate/M&A, Frankfurt)
Dr. Patrick Schultes, Associate (Corporate/M&A, Mannheim)
Johanna Bauer, Associate (Corporate/M&A, Mannheim)
Julius Pieper, Associate (Corporate/M&A, Mannheim)

Berater Greenplan GmbH

Rödl Corporate Finance GmbH, Nürnberg
Rainer Miller, Partner (Finance, M&A)



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 16.11.2022 15:35

zurück zur vorherigen Seite