Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln

Joint Venture zur Stärkung des Ukraine-Engagements: CMS begleitet GOLDBECK SOLAR Investment bei der Gründung von GOLDBECK SOLAR Investment Ukraine

Berlin – GOLDBECK SOLAR Investment und die European Bank for Reconstruction and Development (EBRD) haben am Rande der Ukraine Recovery Conference eine Vereinbarung zur Gründung des Joint Venture-Unternehmens GOLDBECK SOLAR Investment Ukraine unterzeichnet. Der Vollzug der Transaktion steht unter dem Vorbehalt üblicher regulatorischer Genehmigungen.

Ziel des Joint Ventures ist, Solarenergieprojekte in der Ukraine zu entwickeln, zu finanzieren, zu bauen und zu betreiben und damit die Energieunabhängigkeit und -resilienz der Ukraine zu unterstützen. GOLDBECK SOLAR Investment Ukraine plant, in den nächsten drei bis fünf Jahren bis zu 500 MWp an Solarprojekten zu realisieren. Der Bau des ersten Solarparks wird im Herbst 2024 beginnen. GOLDBECK SOLAR will mit dem Joint Venture ein Zeichen setzen. Das Unternehmen sieht großes Potenzial in der Ukraine und ist zuversichtlich, nicht nur einen nachhaltigen Beitrag zur Energieversorgung des Landes zu leisten, sondern auch andere Unternehmen zu ermutigen, diesem Weg zu folgen. GOLDBECK SOLAR und die EBRD haben bereits bei früheren Fremdfinanzierungstransaktionen in Polen und Kasachstan zusammengearbeitet.

Ein internationales CMS-Team um Lead Partner Dr. Igor Stenzel hat GOLDBECK SOLAR Investment bei der Verhandlung der Vereinbarungen zur Gründung des Joint Ventures umfassend rechtlich beraten.

Die GOLDBECK SOLAR Investment GmbH, mit Sitz in Hirschberg an der Bergstraße in Baden-Württemberg, ist Teil der GOLDBECK SOLAR Gruppe, einem weltweit führenden Anbieter von EPC- und O&M-Dienstleistungen. Das 2018 gegründete Unternehmen ist spezialisiert auf Dienstleistungen in den Bereichen Projektentwicklung, Akquisition und Verkauf, Strukturierung, Finanzierung sowie Asset Management aus Eigentümersicht. Es ist derzeit in zwölf Ländern aktiv und verfügt über ein Projektentwicklungsportfolio von über vier GWp sowie ein Projektportfolio an fertiggestellten Anlagen von über 440 MWp.

CMS Deutschland
Dr. Igor Stenzel, Lead Partner
Alexander Gaul, Associate
Dr. Hanna Heimrath, Research Associate, alle Corporate/M&A
Dr. Jens Moraht, Partner, Banking, Finance & Insurance
Dr. Rolf Hempel, Partner
Elisa Götz, Associate, beide Antitrust, Competition & Trade
Dr. Martin Friedberg, Partner, Tax law 

CMS Ukraine
Vitaliy Radchenko, Partner, Energy
Olga Belyakova, Partner
Mykola Heletiy, Senior Associate, beide Competition
Mariana Saienko, Senior Associate, Corporate/M&A



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 12.06.2024 10:52

zurück zur vorherigen Seite