Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln

Menold Bezler findet Investor für insolvente Herold Installationsgesellschaft

Als Insolvenzverwalter der Herold Installationsgesellschaft mbH mit Sitz in Lauffen am Neckar hat Menold Bezler-Rechtsanwalt Dr. Sebastian Mielke den Geschäftsbetrieb zum 1. Juni 2024 an das Unternehmen Roland Hartmann aus Lenningen verkauft.

Der Sanitär- und Heizungsbetrieb Herold wurde 1911 in Heilbronn gegründet und beschäftigt 27 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Insolvenz resultierte aus unzureichend kalkulierten Großprojekten, Kostenbelastungen für den Umzug des Firmensitzes von Heilbronn nach Lauffen sowie gestiegenen Material- und Lohnkosten. Das Verfahren wurde am 1. Juni 2024 eröffnet. Der Spezialist für Gebäudetechnik Hartmann sichert durch den Erwerb den Fortbestand des Unternehmens und sämtlicher Arbeitsplätze.

Menold Bezler begleitete den Sanierungsprozess mit Dr. Sebastian Mielke als Insolvenzverwalter und beriet zu den rechtlichen Fragen des Verkaufs. Das Unternehmen wurde bei der Insolvenzantragstellung von der Kanzlei Grub Brugger aus Stuttgart beraten.

Begleitung Herold Installationsgesellschaft mbH:

Menold Bezler (Stuttgart): Dr. Sebastian Mielke (Partner, Insolvenzverwalter), Julia Braun, LL.M. (Counsel, Insolvenzverwaltung), Melanie Niksic (Insolvenzverwaltung), Jost Rudersdorf (Partner, Distressed M&A), Kathrin Seiz (Counsel, Arbeitsrecht)

Grub Brugger (Stuttgart): Dr. Frank Schäffler (Partner), Dr. Ulrich Lägler (beide Sanierungsberatung)

 



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 17.06.2024 20:02

zurück zur vorherigen Seite