Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln

WHITE & CASE BERÄT BANKENKONSORTIUM BEI €210 MILLIONEN FINANZIERUNG DES PIPELINEPROJEKTS AUGUSTA

Hamburg, 20. Juni 2024 – White & Case LLP hat die Commerzbank, KfW IPEX-Bank und DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank als Mandated Lead Arrangers sowie die Commerzbank als Agent bei der €210 Millionen Finanzierung der Gastransportleitung Augusta der bayernets beraten.

 

Das Projekt besteht aus dem geplanten Bau und der Inbetriebnahme der Pipeline, die sich über eine Länge von 40,5 Kilometern zwischen den Netzknotenpunkten Wertingen im Landkreis Dillingen an der Donau und Kötz im Landkreis Günzburg in Bayern erstreckt und mit dem bestehenden Gastransportsystem der bayernets verbunden wird. Die neue Transportleitung dient auch zur Vorbereitung der zukünftigen Anforderungen für den Transport von Wasserstoff.

 

Damit kommt bayernets als Fernleitungsnetzbetreiber ihrer Verpflichtung gemäß den gültigen Netzentwicklungsplänen Gas zum bedarfsgerechten Netzausbau nach, um die bestehende und zukünftige Energienachfrage zu decken. Die geplante Gastransportleitung ist ein weiterer Meilenstein für mehr Netzstabilität und damit für eine sichere Energieversorgung in Süddeutschland.

 

Das White & Case Team, das bei der Transaktion beriet, stand unter der Federführung von Partner Florian Degenhardt und umfasste Local Partner Matthias Grigoleit und Associate Dana Masberg und Ioana Marinescu (alle Project Finance).



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 20.06.2024 22:30

zurück zur vorherigen Seite