Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln

Compliance Management Software: GvW berät Proxora bei Verkauf einer Mehrheitsbeteiligung an Flex Capital

GvW Graf von Westphalen hat den Gesellschafter der Proxora GmbH beim Verkauf einer Mehrheitsbeteiligung an FLEX Capital beraten. Über die Details der Transaktion haben die Beteiligten Stillschweigen vereinbart.

Die Proxora GmbH bietet Compliance-Management-Lösungen als Software-as-a-Service (SaaS) an. Zu den Kunden des Unternehmens mit Sitz in München zählen internationale Konzerne, börsennotierte DAX- und MDAX-Unternehmen sowie multinationale mittelständische Firmen.

FLEX Capital ist ein Berliner Private Equity Fonds, der sich auf den Erwerb und die Weiterentwicklung von mittelständischen Softwareunternehmen im DACH-Raum spezialisiert hat.

Unter der Federführung des Frankfurter Partners Benjamin Schwarzfischer wurde der Gesellschafter der Proxora GmbH von einem Team bestehend aus Silvan Samaan, Jan Hüniken (beide Corporate/M&A), Dr. Michael Engel (Tax), Sven-Erik Holm (IT/Datenschutz) und Karsten Kujath (Arbeitsrecht) beraten.

Ergänzende Informationen


Berater der Käuferseite: CMS (Dr. Igor Stenzel)

Notar: Dr. Friedemann Eberspächer (Raue, Berlin)

 

Hintergrund

GvW ist eine Partnerschaft mit über 230 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten. Mit Büros in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Stuttgart und ausländischen Büros/ Repräsentanzen in Shanghai, Ho Chi Minh Stadt, Istanbul und Brüssel gehört die Sozietät zu den größten unabhängigen Kanzleien in Deutschland. Mehr Informationen finden Sie unter www.gvw.com.



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 02.07.2024 08:42

zurück zur vorherigen Seite