Ashurst berät Grammer AG bei Refinanzierung ihrer bestehenden Konsortialkredite

26.02.2020

Ashurst hat die langjährige Mandantin Grammer AG bei ihrer neuen Konsortialfinanzierung erfolgreich beraten. Der syndizierte Kredit besteht aus zwei Tranchen. Mit Tranche A, die einen Kreditrahmen von 150 Millionen Euro hat, wird der bestehende Kreditrahmen mit einem ursprünglichen Volumen von 100 Millionen Euro vorzeitig refinanziert und aufgestockt. Zusätzlich wird mit Tranche B der Restbetrag der Akquisition des amerikanischen Automobilzulieferers Toledo Molding & Die Inc. ("TMD") von 80 Millionen US-Dollar refinanziert, womit die Ausfinanzierung des Erwerbs planmäßig abgeschlossen wird.

Die Transaktion wurde als sogenannter "Club Deal" im Kreise der Hausbanken von Grammer strukturiert. Durch den erfolgreichen Abschluss des neuen Konsortialkreditvertrages verbessert die Grammer AG ihr Fälligkeitenprofil und profitiert von attraktiven Konditionen.

Das Ashurst-Team wurde von Counsel Carsten Endres und Counsel Christiane Bestgen (beide Banking & Finance, München) geleitet und von Associate Franziska Sauer und Paralegal Ena Selimbegovic (beide Banking & Finance, München) tatkräftig unterstützt.

Bereits in der Vergangenheit wurde die Grammer AG bei weiteren Finanzierungen erfolgreich von Ashurst beraten.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

Tel.: 0221/93738-997

Fax: 0221/93738-943

E-Mail: kundenservice@otto-schmidt.de


Servicezeiten: Mo–Fr 8–17 Uhr

© 2020 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell