Clifford Chance berät digitale Immobilien-Investitionsplattform RTX21 beim Start

25.06.2020

24. Juni 2020 - Die internationale Anwaltssozietät Clifford Chance hat das Proptech-Unternehmen RTX21 beim Aufbau und Start einer innovativen Investitionsplattform für Immobilien rechtlich und steuerlich begleitet.

RTX21 ist eine digitale One-Stop-Shop-Plattform für die Immobilienwirtschaft, die globale Investoren mit lokalen Immobilienbetreibern auf der Basis von Einzelinvestitionen verbindet. Ziel ist es, durch die Digitalisierung der Wertschöpfungskette alle Arbeitsabläufe im Immobiliensektor transparent, effizient und kostensparend zu gestalten. RTX21 wird ein von der BaFin reguliertes Unternehmen sein und die notwendige Rechtsicherheit für Anleger gewährleisten.

Über RTX21 können Anleger zukünftig Token-basierte Genussrechte in Form von auf der Ethereum Blockchain emittierten Security Tokens erwerben und so in Bestandsimmobilien oder auch Projektentwicklungen investieren. RTX21 bietet damit eine neue und einfache Anlageform für den Immobiliensektor als weltgrößte Asset-Klasse.

Eine erste Immobilie in Offenbach wurde auf diesem Wege bereits in einem geschlossenen institutionellen Anlegerkreis verbrieft.

Die Besonderheit dieses Ansatzes in rechtlicher Sicht liegt in einem stark vereinfachten Transaktionsprozess ohne erforderliche gesetzliche Zentralverwahrung und Clearing. Der Handel erfolgt in Echtzeit und ohne anfallende Notar-, Makler- oder andere Transaktionsgebühren. Vor allem für internationale Investoren werden Engagements im deutschen Immobilienmarkt dadurch noch interessanter.

Hinter RTX21 stehen als Gründer der langjährige Immobilieninvestor David Ziper (DZ Invest Family Office) sowie die beiden erfahrenen Investmentbanker Kay Hofmann (ACXIT Real Estate) und Johannes H. Lucas (ACXIT Capital Partners).

Das beratende Clifford Chance-Team für RTX21 stand unter Leitung von Partner Dr. Gregor Evenkamp (Banking & Finance, Frankfurt).

Dr. Christian Keilich, Leiter der deutschen Immobilienpraxis bei Clifford Chance, kommentiert: "Die RTX21 Plattform hat das Potential, die Spielregeln auf dem Immobilienmarkt in Deutschland und darüber hinaus nachhaltig zu verändern. Unsere Beratung von RTX21 durch das Team um Gregor Evenkamp ist ein weiteres Beispiel unserer weitreichenden Beteiligung an Innovation und Digitalisierung der Immobilienbranche. Neue, kosteneffiziente Produkte dieser Art sind für den traditionell eher konservativen Immobilientransaktionsmarkt ohne Zweifel ein Gewinn. Wir sind sehr stolz, RTX21 beim Aufbau begleiten zu dürfen."

Die Begleitung des Proptech-Unternehmens RTX21 ist Teil umfassender Beratungsexpertise bei Clifford Chance für Unternehmen mit Projekten rund um digitale Technologien. Die Sozietät hat dazu eine weltweite Tech Advisory Group gebildet, der allein in Deutschland mehr als 20 Partnerinnen und Partner aus allen Fachbereichen angehören.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

T (0221) 93738-670

F (0221) 93738-679

kundenservice@os-rechtsverlag.de

© 2019 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell