CMS berät Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH bei Stabilisierung der MV-WERFTEN

12.10.2020

Hamburg – Die MV-WERFTEN haben den Werftbetrieb bis März 2021 durch eine umfassende Überbrückungsfinanzierung gesichert. Die Unternehmensgruppe erhielt ein Darlehen in Höhe von 193 Millionen Euro aus dem Wirtschaftsstabilisierungsfonds (WSF) der Bundesrepublik Deutschland. Mit dem Darlehen können die MV-WERFTEN in Wismar, Rostock und Stralsund die Lieferung der Expeditionsyacht mit Eisklasse „Crystal Endeavor“ abschließen. Nächste Zielsetzung ist die Sicherung einer langfristigen Finanzierung aus dem Rettungsschirm des Bundes.

Ein internationales CMS-Team unter Federführung von Partner Dr. Christian von Lenthe hat die Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH bei der Gewährung der Stabilisierungsmaßnahmen des WSF an die MV-WERFTEN umfassend rechtlich beraten. Der multidisziplinäre Beratungsansatz umfasste dabei, neben der Ausverhandlung des Rahmenvertrags sowie des Nachrangdarlehens, auch kartellrechtliche Fragestellungen.

Die MV-Werften unterhalten in Wismar, Rostock und Stralsund Werftstandorte, an denen seit 2016 Kreuzfahrtschiffe gebaut werden. An den Werften sind, eigenen Angaben zufolge, rund 3.000 Beschäftigte angestellt. Gesellschafter des Unternehmens ist Genting Hong Kong, der bislang rund zwei Milliarden Euro in die Werftstandorte sowie den Bau der Kreuzfahrtschiffe Global Dream und Crystal Endeavor investiert hat.

CMS Deutschland
Dr. Christian von Lenthe, Lead Partner
Dr. Henrik Drinkuth, Partner
Dr. Arne Burmester, Counsel
Dr. Frederike Volkmann, Senior Associate, alle Corporate/M&A
Joachim Kühne, Partner, Restructuring & Insolvency
Dr. Thomas de la Motte, Partner
Dr. Kerstin Block, Partnerin
Verena Finke, Senior Associate
Moritz Gerstmayr, Senior Associate, alle Banking & Finance
Dr. Michael Bauer, Partner
Mina Roxana Kruse, Senior Associate, beide Competition & EU

CMS Hongkong
Shirley Lau, Partnerin

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

Tel.: 0221/93738-997

Fax: 0221/93738-943

E-Mail: kundenservice@otto-schmidt.de


Servicezeiten: Mo–Fr 8–17 Uhr

© 2020 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell