Geschäftsbetrieb der Eisele Pneumatics erfolgreich verkauft, rund 100 Arbeitsplätze gerettet

13.01.2021

GÖRG-Partner Dr. Holger Leichtle, Insolvenzverwalter der Eisele Pneumatics GmbH & Co. KG mit Sitz in Waiblingen (BW), und die HENN Group Österreich aus Wien haben sich über den Erwerb des Geschäftsbetriebs der Eisele Pneumatics und deren US-Tochter Eisele Connectors Inc. geeinigt. Durch die übertragende Sanierung können rund 100 Arbeitsplätze am Standort Waiblingen erhalten bleiben. Der Geschäftsbetrieb soll mit Wirkung zum 01. März 2021 auf die Erwerberin übergehen.

Nach Zahlungsschwierigkeiten hatte sich das seit 1939 bestehende Familienunternehmen Eisele Pneumatics im August 2020 gezwungen gesehen, beim zuständigen Amtsgericht Stuttgart Insolvenz anzumelden. Der Geschäftsbetrieb wurde seither vollständig fortgeführt, um den Unternehmensverkauf in einem umfangreichen Investorenprozess umsetzen zu können. Durch den nunmehr erfolgten Verkauf des Geschäftsbetriebs können die Arbeitsplätze von rund 100 Eisele-Mitarbeitern erhalten werden. „Wir sind sehr glücklich, dass wir eine zufriedenstellende Lösung für Eisele finden konnten, die allen Beteiligten – Gläubigern, Kunden und natürlich vor allem den Mitarbeitern des Unternehmens – gerecht wird“, sagt Insolvenzverwalter Dr. Holger Leichtle.

Die Transaktion steht derzeit noch unter Vorbehalt: Der Kaufvertrag sieht als eine Vollzugsbedingung vor, dass der Firmensitz in der Lise-Meitner-Straße in Waiblingen, für den ebenfalls ein attraktives Kaufangebot vorliegt, veräußert wird. Da die Immobilie zwar Teil der Eisele-Unternehmensgruppe, nicht aber Teil der Insolvenzmasse ist, bedarf es hierzu noch der Mitwirkung der derzeitigen Eigentümerin der Betriebsimmobilie, einer Immobiliengesellschaft aus Waiblingen.

Mit Abschluss des Immobilienverkaufs, kann der Geschäftsbetrieb der Eisele Pneumatics auf die Erwerberin übertragen werden und der Geschäftsbetrieb durch die HENN Group fortgeführt werden. „Wir sind zuversichtlich, dass der Immobilieneigentümer das attraktive Kaufangebot für die Immobilie annehmen und auch seiner sozialen Verantwortung gerecht werden wird, damit die langjährigen Mitarbeiter des Familienunternehmens eine Zukunftsperspektive haben“, so GÖRG-Partner Rechtsanwalt Sebastian Krapohl, der zusammen mit Leichtle das Verfahren betreut hat.

Insolvenzverwaltung Eisele Pneumatics GmbH & Co. KG
GÖRG Rechtsanwälte/Insolvenzverwalter GbR
Dr. Holger Leichtle, Partner, Insolvenzverwalter, Stuttgart
Sebastian Krapohl, Partner, Verfahrensleitung, Insolvenzrecht, Stuttgart

Berater Eisele Pneumatics GmbH & Co. KG
M&A-Berater: Volker Wintergerst, Wintergerst Societät für Unternehmer-Beratung, Stuttgart
Corporate / M&A: Dr. Julius Beck, LL.M., Grub Brugger, Stuttgart
Arbeitsrecht: Dr. Thilo Huber, Stahl & Kessler, Stuttgart

Berater HENN Group Österreich
Greenfort Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
Martin Asmuß, LL.M., Gesellschaftsrecht/M&A, Frankfurt
Andreas von Oppen, LL.M., Gesellschaftsrecht, Frankfurt
Dr. Jens-Wilhelm Oberwinter, LL.M., Arbeitsrecht, Frankfurt

Über die Eisele Pneumatics GmbH & Co. KG

Eisele Pneumatics GmbH & Co. KG ist ein multinational agierendes Familienunternehmen mit Stammsitz in Waiblingen. Eisele entwickelt, produziert und vertreibt Anschlüsse aus Ganzmetall in höchster Qualität und hat sich in den vergangenen Jahrzehnten zu einem führenden Anbieter für innovative Verbindungslösungen entwickelt. Das Unternehmen wurde 1939 gegründet und ist in 24 Ländern weltweit vertreten.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

Tel.: 0221/93738-997

Fax: 0221/93738-943

E-Mail: kundenservice@otto-schmidt.de


Servicezeiten: Mo–Fr 8–17 Uhr

© 2020 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell