IT-Rechtsspezialisten Patrick Neidinger und Florian Schmitt wechseln ins Digital-Business-Team von Noerr

07.09.2020

München, 4. September 2020

Patrick Neidinger (37) und Dr. Florian Schmitt (35) wechseln zum 1. November 2020 in das Münchener Büro der Kanzlei Noerr. Dort verstärken die IT-Rechtsspezialisten die Praxisgruppe Digital Business.

„Wir freuen uns, dass sich Patrick Neidinger und Florian Schmitt entschlossen haben, ihre Karrieren bei Noerr fortzusetzen“, sagte Partner Prof. Dr. Peter Bräutigam. „Beide haben bereits diverse Großunternehmen bei der digitalen Transformation beraten und wissen, wie man Mandate gewinnt und entwickelt. Mit Ihrer Erfahrung in den Branchen Automobil, Chemie, Energie und Finanzdienstleistungen werden sie uns vor allem an der Schnittstelle von Gesellschaftsrecht und Informationstechnologierecht bereichern.“

Neidinger, der als Associated Partner zu Noerr wechselt, hat in Frankfurt Rechtswissenschaft studiert. Während eines Auslandsaufenthaltes an der University of Southern California erwarb er zusätzlich einen Master-Abschluss. Zuletzt war er für die Kanzlei Linklaters in München tätig.

Schmitt, der ebenfalls von Linklaters zu Noerr wechselt, hat in Augsburg und Washington D.C. studiert und wurde mit einer Arbeit aus dem Bereich Datenschutz- und Telekommunikationsrecht promoviert. Auch er verfügt über langjährige Erfahrung mit komplexen IT-Projekten, Outsourcing-Transaktionen und Datenschutzberatung im M&A-Kontext.

Noerr sieht sich als Pionier und Marktführer bei der rechtlichen Begleitung des digitalen Wandels der Wirtschaft: Der Fachverlag JUVE zeichnet Noerr seit Jahren als einzige Kanzlei mit fünf Sternen in den IT-Kategorien Verträge/Prozesse sowie Transaktionen/Outsourcing aus.

Zuletzt hat die Kanzlei den zentralen Sparkassen-IT-Dienstleister FI-TS beim Abschluss einer Auslagerungsvereinbarung mit Google Cloud beraten. Davor hatte Noerr die Bayer AG bei der Neuausrichtung der IT – dem größten IT-Beratungsmandat der vergangenen zehn Jahre in Deutschland - unterstützt. Darüber hinaus begleitet die Kanzlei Unternehmen bei Fragen zur Nutzung von künstlicher Intelligenz.

Auch führende Verbände in Deutschland und Europa vertrauen auf den Rat von Noerr: Gemeinsam mit Business Europe, dem europäischen Dachverband der nationalen Industrie- und Arbeitgeberverbände, hat Noerr 2017 die europaweite Studie Legal issues of digitalisation in Europe verfasst. Zuvor hatte Noerr bereits mit dem Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) eine Umfrage unter den Rechtsabteilungen deutscher Unternehmen zum Thema Digitalisierung organisiert und im Auftrag des BDI das Rechtsgutachten Digitalisierte Wirtschaft/Industrie 4.0 erstellt.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

Tel.: 0221/93738-997

Fax: 0221/93738-943

E-Mail: kundenservice@otto-schmidt.de


Servicezeiten: Mo–Fr 8–17 Uhr

© 2020 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell