Kirkland berät EP Global Commerce bei freiwilligem öffentlichem Übernahmeangebot für METRO AG

15.09.2020

MÜNCHEN, 14. September 2020 –– Kirkland & Ellis berät die EP Global Commerce GmbH bei einem freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebot für den Erwerb aller von ihr nicht unmittelbar gehaltenen nennwertlosen Stammaktien und Vorzugsaktien der im MDAX notierten METRO AG.

EP Global Commerce (EPGC) ist ein Akquisitionsvehikel, das von Daniel Křetínský kontrolliert wird (53 Prozent der Anteile), und der in Abstimmung mit Patrik Tkáč handelt (47 Prozent). Die Gesellschaft wurde im April 2016 gegründet und hat ihren Sitz in Prag. EPGC hält gegenwärtig indirekt einen Anteil von 29,99 Prozent an den Stammaktien und Stimmrechten der METRO AG.

Kirkland & Ellis berät EP Global Commerce mit folgendem Team:

Kirkland & Ellis, München: Dr. Benjamin Leyendecker, Dr. Achim Herfs (beide M&A/Corporate, beide Federführung), Neel Sachdev, Daniel Borg (beide Debt Finance, London), Dr. Oded Schein (Steuern); Associates: Dr. Christoph Jerger, Vanessa Schmieding, Dr. Tamara Zehentbauer (alle M&A/Corporate), Stefan Arnold-Soulby (Debt Finance, London)

Über Kirkland & Ellis

Mit über 2.700 Anwälten in 15 Büros weltweit gehört Kirkland & Ellis zu den führenden internationalen Wirtschaftskanzleien. Das Münchener Team berät fokussiert in den Bereichen Private Equity, M&A, Corporate, Kapitalmarktrecht, Restrukturierung, Finanzierung und Steuerrecht.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

Tel.: 0221/93738-997

Fax: 0221/93738-943

E-Mail: kundenservice@otto-schmidt.de


Servicezeiten: Mo–Fr 8–17 Uhr

© 2020 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell